Bonjour Wallonie - Südbelgien entdecken

Belgien-Tourismus Wallonie, Francoise Hauser

Same same but different: Französisch in der Wallonie

27.10.2022 26 min

Zusammenfassung & Show Notes

In großen Teilen der Wallonie wird Französisch gesprochen - aber gibt es eigentlich Unterschiede zum Französischen, wie wir es aus Frankreich kennen? Und wenn ja, warum? Mit dem Botschaftsrat Alexander Homann unterhalten wir uns in dieser Folge über "Belgizismen",  wallonische Literatur und warum man in der Wallonie ganz wunderbar Französisch lernen kann.

Shownotes Folge 26 – 
 
Same same but different: Französisch in der Wallonie
In großen Teilen der Wallonie wird Französisch gesprochen - aber gibt es eigentlich Unterschiede zum Französischen, wie wir es aus Frankreich kennen? Und wenn ja, warum? Mit dem Botschaftsrat Alexander Homann unterhalten wir uns in dieser Folge über "Belgizismen", wallonische Literatur und warum man in der Wallonie ganz wunderbar Französisch lernen kann.
 
Shownotes:
 
Der wallonische Comedian Pierre Ligot über das Lütticher Französisch:
 
              Youtube:               https://www.youtube.com/c/PierreLigot/videos
              Facebok:               https://www.facebook.com/profile.php?id=100045009643458
              Instagram:               https://www.instagram.com/pierre_ligot/?hl=fr
              Twitter:              https://twitter.com/pierreligot
 
Französisch lernen in der Wallonie mit Stipendien und Sprachkursen in Zusammenarbeit mit wallonischen Universitäten: https://www.wbi.be/fr/bourses.
 
Kontakt zur Unterstützung von Klassenfahrten in die Wallonie zum Erwerb von sprachlicher und interkultureller Kompetenz durch die Vertretung der Deutschsprachigen Gemeinschaft - Ostbelgien, der Föderation Wallonie-Brüssel und der Wallonie unter: Delegation-Berlin@dgcfrw.de.
 
Wissenswerte Informationen zu Belgien, seiner Sprache, Politik, Kultur und weitere Hinweise zu Sprachkursen unter: https://belgien.net
 
Frankophone, belgische Autor*innen-Empfehlungen von Alexander Homann:
              
Der große Lütticher Schriftsteller Georges Simenon und Schöpfer der Maigret-Romane. Seine Geburtsstadt inspirierte viele seiner Werke. Eine Atmosphäre, die man bis heute in Lüttich spürt: https://belgien-tourismus-wallonie.de/de/3/was-ich-mag/geschichte-und-kultur/beruhmte-belgier/simenon.
 
Hergé – Georges Remi, der Schöpfer der berühmten Tim und Struppi-Comics: https://belgien-tourismus-wallonie.de/de/content/herge-museum
 
Der zeitgenössische Autor Jean-Philippe Toussaint, auch in deutscher Übersetzung zu lesen. Der neuste Roman „Der USB-Stick“: https://www.fva.de/Buecher/Der-USB-Stick.html
 
Die Werke „Die Kunst, Champagner zu trinken“ und „Klopf an dein Herz“ der Schriftstellerin Amélie Nothomb sind sowohl auf Französisch als auch auf Deutsch zu lesen: https://www.diogenes.ch/leser/autoren/n/amelie-nothomb.html
 
Der Roman „Die Farben der Nacht“ des frankophonen Autors Stéphane Lambert ins Deutsche übersetzt: https://www.amazon.de/Farben-Nacht-Frankophone-Autoren-Gegenwart/dp/3844029354
 
 
Mehr zu Belgien, seiner Geschichte, Struktur und Politik: https://www.belgium.be/de/ueber_belgien 
 
Die kulinarische Hausaufgabe: 
 
Chicorée-Schinken-Röllchen (Chicons au gratin)
 
 
Weitere Infos zu Reisen in der Wallonie:
 
+++
 
Host: Françoise Hauser, https://www.torial.com/francoise.hauser 
Konzeption: Barbara Buchholz, Eva Claushues, Françoise Hauser
Mitarbeit: Joana Ruthe
Musik: Giacomo Maillard
Cover: WBT – Olivier Legardien
 
+++
 
Wir freuen uns auf euer Feedback!
-         Facebook: @BelgienTourismusWallonie
-         Instagram: @belgientourismuswallonie
-         Twitter: @BelgienTourist
-         Youtube: BelgienTourismus

2024 - Belgien-Tourismus Wallonie, Francoise Hauser