Chimana - Schmetterlinge im Bauch

Dorothea Rupprecht
Since 09/2023 23 Episoden
#23 Tierkommunikation. Die stille Sprache am Ende des Tierlebens.
Interview mit Dr. Sabrina Hinneberg

19.06.2024 63 min

In der heutigen Folge von "Chimana - heilende Wege durch Trauer" begrüße ich, Dorothea Rupprecht, eine ganz besondere Gästin: Dr. Sabrina Hinneberg. Sabrina ist Tierkommunikatorin und hat sich unteranderem auf die Sterbebegleitung von Tieren spezialisiert. Mit ihrer Liebe zu Tieren und ihrer Freude an Sprache, die sie ihr ganzes Leben lang begleitet haben, verbindet Sabrina ihre Herzensthemen in einer einzigartigen Weise. Nachdem sie viele Jahre als Psycholinguistin die Kommunikation von Mensch zu Mensch erforscht hat, entdeckte sie die faszinierende Welt der Tierkommunikation. Seitdem hat sich ihr Leben wundervoll verändert, und sie kann ihre Erfahrungen und Fähigkeiten an andere Menschen weitergeben. In dieser Episode sprechen wir über Sabrinas Arbeit und wie die Kommunikation zwischen Mensch und Tier das Zusammenleben positiv verändern kann. Insbesondere beleuchten wir die Rolle der Tierkommunikation in der Sterbebegleitung von Tieren.  Sabrina teilt bewegende Geschichten aus ihrer Praxis im RedeRaum, dem Zentrum ihrer Arbeit, wo sie Tieren und ihren Menschen durch Herzenskommunikation Raum und Zeit gibt, sich nah zu sein. Tauche ein in die berührende Welt der Tierkommunikation und erfahre, wie diese besondere Verbindung Trost und Heilung in Zeiten der Trauer bringen kann. Hör rein und lass dich inspirieren! Kontaktdaten von Sabrina: Webseite: https://www.rederaum.com/index.html Besuche meine (Dorothea) Webseite: Praxis7-Heilkunde **Impressum**
#22 Freiheit im Sterben: Die Kraft des Innehaltens entdecken

15.05.2024 19 min

In dieser Episode erkunden wir gemeinsam, wie das bewusste Annehmen der Endlichkeit unseres Daseins einen Raum der Freiheit öffnet. Es geht nicht darum, tun und lassen zu können, was wir wollen, sondern vielmehr darum, voll und ganz das anzunehmen, was ist. Diese Freiheit ist der Raum zwischen unseren Herzschlägen, in dem wir innehalten und bewusst wählen können, wie wir auf das Leben reagieren. Stell dir vor, mitten in einem hektischen Tag hältst du inne und spürst diesen kleinen, ruhigen Raum. In diesem Moment liegt deine unglaubliche Freiheit. Ich lade dich ein, diese Augenblicke des Innehaltens bewusst zu erkunden und zu erleben. Begleite mich in dieser Folge, um zu entdecken, wie jeder Atemzug und jeder Moment des Innehaltens uns die Möglichkeit gibt, unser Leben voll und ganz zu leben und dem Leben mit Offenheit und Frieden zu begegnen. Ich danke dir, dass du heute wieder hier bist und diesen Raum mit mir teilst. Mögen die Worte und unsere gemeinsame Zeit dich inspirieren, die Räume zwischen deinen Gedanken, Gefühlen und Reaktionen bewusster zu erkunden. Danke, dass du heute dabei warst. Bis zum nächsten Mal. Besuche meine Webseite: Praxis7-Heilkunde **Impressum**
#21 Allein, aber nicht einsam
Die Kraft des Alleinseins in Zeiten von Trauer und Verlust

16.04.2024 24 min

Heute tauchen wir gemeinsam in die Tiefen des Alleinseins und der Einsamkeit ein, besonders in den Momenten des Sterbens und der Trauer. Wir erkunden die Feinheiten dieser Erfahrungen und wie sie sich voneinander unterscheiden. Denn auch wenn das Alleinsein oft mit äußerer Einsamkeit verwechselt wird, trägt es doch eine andere Qualität in sich. Wir alle kennen Momente, in denen wir uns einsam fühlen, obwohl wir von anderen umgeben sind. Diese Einsamkeit kann erdrückend sein, wenn wir nicht gelernt haben, in uns selbst Ruhe und Frieden zu finden. Doch das Alleinsein birgt eine ganz andere Dynamik. Es ist geprägt von Dankbarkeit, Offenheit und der tiefen Gewissheit, dass wir nie wirklich getrennt waren und sind. Ich persönlich empfinde tiefe Verbundenheit, wenn ich alleine bin, sei es bei einem Spaziergang in der Natur oder in meditativen Momenten. Das Alleinsein verwandelt sich von einem Zustand der Leere zu einem Zustand der Fülle und Ganzheit. Lasst uns also die Einsamkeit als einen Wegweiser betrachten, der uns zum Alleinsein führt, wo wir Frieden, Verständnis und eine unerschütterliche Verbindung zum Leben selbst finden können. In der Akzeptanz unseres Alleinseins, gerade auch in Zeiten von Trauer und Sterben, entdecken wir die unendliche Liebe und Weisheit, die in uns wohnt. Ich lade dich ein, dich dieser Erkenntnis anzuschließen und sie in deinem Alltag zu erfahren. Denn wo auch immer du dich befindest, du bist nie allein. Danke, dass du heute dabei warst. Bis zum nächsten Mal. Besuche meine Webseite: Praxis7-Heilkunde **Impressum**
#20 Ostern: Eine Zeit der Transformation und Erneuerung
Ostern neu interpretiert: Von Dunkelheit zu strahlendem Licht

27.03.2024 28 min

Entdecke in unserer heutigen Kar-Wochen Episode die tiefe Symbolik und Bedeutung von Ostern. Wir tauchen gemeinsam in die Vielschichtigkeit dieser heiligen Zeit ein, die Tod und Auferstehung, Dunkelheit und Licht umfasst. Erfahre, wie Ostern uns einlädt, unsere tiefsten Ängste und größten Hoffnungen zu reflektieren. Für viele ist das Kreuz ein Symbol des Leids und der Dunkelheit. Doch wir erkunden, wie es auch eine tiefere Bedeutung hat, die weit über die christliche Tradition hinausgeht. Das keltische Kreuz beispielsweise repräsentiert die vier Himmelsrichtungen und Jahreszeiten, und erinnert uns an den Zyklus des Lebens und des ewigen Wandels. Ich danke dir von Herzen für deine aufmerksame Begleitung und dein warmes Herz. Möge diese Zeit reich an Erkenntnissen und erfüllt von Erneuerung sein. Halte deine Neugier wach und erinnere dich daran: Hinter der Dunkelheit wartet immer ein strahlendes Licht. Sei dabei und tauche mit uns ein in diese tiefen Gewässer der Bedeutung von Ostern. Besuche meine Webseite: Praxis7-Heilkunde **Impressum**
#19 Helfen, ohne zu tragen
Wie du unterstützt ohne erdrückt zu werden

13.03.2024 18 min

Als Pflegender oder Trauerbegleiter, sei es beruflich oder innerhalb der Familie, gibt es einen Moment, in dem du dich selbst vergisst. Du möchtest der Person helfen, die Schmerzen hat oder leidet, richtig? In dieser Episode möchte ich dir nahelegen, dass Hilfe nicht bedeutet, die Last zu tragen. Wir können einem Sterbenden oder Trauernden nicht ihre Last abnehmen, wir können sie nicht für sie tragen. Wenn du versuchst, das Schicksal einer anderen Person zu tragen, übernimmst du eine Bürde, die nicht dir gehört, und vor allem wird es an deinen eigenen körperlichen Ressourcen zehren. In dieser Episode gehe ich genauer darauf ein  - welche Erfahrungen ich in meiner langjährigen Praxis gesammelt habe, - was Trauer mit unserem Körper macht - und welches Entwicklungspotenzial im Helfen statt Tragen steckt. Der Tod ist in unserer Gesellschaft oft zu einem Randthema geworden, und ich lade dich ein, mit mir darüber nachzudenken, wie wir diesem Thema wieder mehr Raum und Wertschätzung schenken können. Bleib dabei, und lass uns gemeinsam diesen Weg durch das Abschiednehmen erkunden. Besuche meine Webseite: Praxis7-Heilkunde **Impressum**
#18 Trauer und körperliche Schmerzen
Körperliche Beschwerden nach Trauer

14.02.2024 16 min

Körperliche Schmerzen. Ein Schweregefühl auf der Brust. Ein verhärteter Bauch. Nackenschmerzen. Sind unteranderem körperliche Befindlichkeiten, die sich zeigen können und ihre Ursache in ungelebter Trauer haben. Trauer kann teilweise so schmerzhaft sein, dass unser Unterbewusstsein davor schützen möchte. Doch die Trauer sucht sich einen Weg und meist manifestiert sich diese in körperlichen Befindlichkeiten. In dieser Episode gehe ich genauer darauf ein  - welche Erfahrungen ich in meiner langjährigen Praxis gesammelt habe, - was Trauer mit unserem Körper macht - und welches Entwicklungspotenzial im Leben von Emotionen steckt. Der Tod ist in unserer Gesellschaft oft zu einem Randthema geworden, und ich lade dich ein, mit mir darüber nachzudenken, wie wir diesem Thema wieder mehr Raum und Wertschätzung schenken können. Bleib dabei, und lass uns gemeinsam diesen Weg durch das Abschiednehmen erkunden. Besuche meine Webseite: Praxis7-Heilkunde **Impressum**
#17 Leben im Jetzt: Die Kunst des Loslassens in der Gegenwart
Wie wir durch die Gegenwart des Moments lernen können, loszulassen und das Leben in seiner Fülle zu genießen

07.02.2024 18 min

In dieser Folge von "Chimana - Schmetterlinge im Bauch" erforschen wir das Thema "Leben im Jetzt" und die Kunst des Loslassens in der Gegenwart. Ich teile meine tiefen Einsichten, die ich aus der Begleitung sterbender Menschen gewonnen habe. Denn kein Seminar hat mir mehr über das Leben und Sterben gelehrt als diese kostbaren Begegnungen. Die Hingabe zum Leben bedeutet für mich nicht, aufzugeben, sondern im Strom des Lebens mitzufließen.  Loslassen zu können und in der Gegenwart des Moments zu leben sind zentrale Themen dieser Episode. Lass dich inspirieren und entdecke, wie du dein Leben mehr genießen und voller Lebensfreude gestalten kannst, indem du lernst, im Jetzt zu leben und loszulassen. Der Tod ist in unserer Gesellschaft oft zu einem Randthema geworden, und ich lade dich ein, mit mir darüber nachzudenken, wie wir diesem Thema wieder mehr Raum und Wertschätzung schenken können. Bleib dabei, und lass uns gemeinsam diesen Weg durch das Abschiednehmen erkunden. Besuche meine Webseite: Praxis7-Heilkunde **Impressum**
#16 Wie Musik Trost und Frieden in Zeiten der Trauer bringt
Wie Klänge helfen, Verlust zu verarbeiten

24.01.2024 13 min

In dieser Episode teile ich mit dir zwei bewegende Geschichten: Die erste handelt von einer Frau, deren Sterbeprozess von Musik begleitet wurde, und welche tiefgreifenden Erfahrungen sie dabei machte. Die zweite erzählt von einer Tochter, die um ihre verstorbene Mutter trauerte und durch die Kraft der Musik Trost fand, um mit dem Verlust umzugehen. Der Tod ist in unserer Gesellschaft oft zu einem Randthema geworden, und ich lade dich ein, mit mir darüber nachzudenken, wie wir diesem Thema wieder mehr Raum und Wertschätzung schenken können. Bleib dabei, und lass uns gemeinsam diesen Weg durch das Abschiednehmen erkunden. Besuche meine Webseite: Praxis7-Heilkunde **Impressum**
#15 Musik bei der Sterbebegleitung

17.01.2024 20 min

Herzlich willkommen bei "Chimana - Schmetterlinge im Bauch - heilende Wege durch Sterben und Trauer". Hier bin ich wieder, Dorothea. Darf ich das? Was sind Dinge, die man tun darf während man jemanden begleitet? Ich durfte unteranderem Sophie begleiten. Sie liebte das Meer und hat es leider nicht mehr sehen können. Im Hospiz habe ich sie in eine Meditation begleitet mit Meeresrauschen, sodass sie doch nochmal den Sand zwischen ihren Füßen und die Wellen hören konnte. Klänge, Töne und Musik, die für den Sterbenden wichtig waren sind im Sterbeprozess ein willkommender und tröstender Begleiter. Der Tod ist in unserer Gesellschaft oft zu einem Randthema geworden, und ich lade dich ein, mit mir darüber nachzudenken, wie wir diesem Thema wieder mehr Raum und Wertschätzung schenken können. Bleib dabei, und lass uns gemeinsam diesen Weg durch das Abschiednehmen erkunden. Besuche meine Webseite: Praxis7-Heilkunde **Impressum**
#14 Warum Zuhören eine Schlüsselrolle spielt
Respektvolle Anerkennung am Lebensende

05.01.2024 19 min

Herzlich willkommen bei "Chimana - Schmetterlinge im Bauch - heilende Wege durch Sterben und Trauer". Hier bin ich wieder, Dorothea, und heute möchte ich mit dir über die Kunst des Zuhörens sprechen – einen Schlüssel, den wir besonders am Lebensende für einfühlsame Kommunikation benötigen. Diese zarten Momente am Lebensende machen das Zuhören zu einer wahren Kunst, eine Herausforderung, die für alle Beteiligten extrem ist. Warum ist das Zuhören in dieser Phase so entscheidend? Es bringt uns natürlich ins Hier und Jetzt, schafft einen Raum, in dem sich unser Gegenüber geborgen, verstanden oder auch ausgeschlossen fühlen kann. Durch bewusstes Zuhören errichten wir eine Brücke, die es uns erlaubt, die innersten Gefühle und Bedürfnisse unseres Gegenübers zu verstehen. Dies geht über Worte hinaus und berührt unsere Seele. Die Kunst des Zuhörens ist eine respektvolle Anerkennung der Einzigartigkeit, sowohl am Lebensende als auch mitten im Leben. Selbst wenn das Zuhören schon zu Lebzeiten eine Herausforderung darstellt, wird es am Ende des Lebens zu einer besonderen Aufgabe für alle Beteiligten. Gemeinsam wollen wir erkunden, wie diese Kunst des Zuhörens eine Quelle der Heilung und des Verstehens in schwierigen Momenten sein kann. Schalte ein und lass uns gemeinsam die Bedeutung des Zuhörens am Lebensende entdecken, um eine Verbindung herzustellen, die über Worte hinausgeht und uns in unserer Einzigartigkeit würdigt. Besuche meine Webseite: Praxis7-Heilkunde **Impressum**
#13 Zwischen Tod und Bestattung bewusst handeln
Die Bedeutung des Abschiednehmens in unserer Gesellschaft

20.12.2023 28 min

Herzlich willkommen bei "Chimana - Schmetterlinge im Bauch - heilende Wege durch Sterben und Trauer". Hier bin ich wieder, Dorothea, und heute möchte ich mit dir über das aktive Abschiednehmen zwischen Tod und Bestattung sprechen. Denn nichts ist schwieriger als der Tod, der immer ungelegen kommt. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass wir in dieser Zeit alles stoppen und innehalten, denn wann, wenn nicht jetzt? In dieser Episode möchte ich die Aufmerksamkeit darauf lenken, dass in der Zeit zwischen Tod und Bestattung oft vieles aus der Hand genommen wird. Es geht um das Wissen um hilfreiche Möglichkeiten und Rituale, die uns in dieser sensiblen Phase unterstützen können. Insbesondere nach dem Verlust eines geliebten Menschen gehen oft traditionelle Rituale und ihre Bedeutung verloren. Ich habe dies selbst erlebt, wenn ich Menschen, auch aus meiner eigenen Familie, auf diesem Weg begleitet habe. Es fällt auf, dass wir einen gewissen Einfluss haben, solange die geliebte Person noch bei uns ist. Doch sobald sie auf dem Weg zur Bestattung ist, scheint dieser Einfluss zu schwinden, besonders wenn der Tod in Krankenhäusern oder Einrichtungen eingetreten ist. Es ist wichtig, über diese Phase des aktiven Abschiednehmens zu sprechen, um zu verstehen, wie wir auch in diesen Momenten Einfluss nehmen können. In der heutigen Episode erkunden wir gemeinsam, wie wir bewusst und aktiv Abschied nehmen können und welche Möglichkeiten es gibt, diesen Prozess zu gestalten.  Der Tod ist in unserer Gesellschaft oft zu einem Randthema geworden, und ich lade dich ein, mit mir darüber na...
#12 Natur als Wegweiser durch die Trauer
Wie die Natur uns auf unserem Trauerweg von Unruhe zu innerer Ruhe führen kann

13.12.2023 20 min

Herzlich willkommen bei "Chimana - Schmetterlinge im Bauch - heilende Wege durch Sterben und Trauer". Hier bin ich wieder, Dorothea, und es erfüllt mich mit Freude und Dankbarkeit, dich auf diesem besonderen Naturspaziergang zu begleiten. Heute nehmen wir uns die Zeit, gemeinsam die heilende Kraft der Natur zu erkunden. Wie Leon Feuchtwanger so treffend sagte: "Wie schnell zerstreuen sich Unrast und Verzweiflung in der Stille der Natur." Wir begeben uns heute in einen Naturpark, genauer gesagt durch den Trauerweide, um die Natur als heilenden Raum zu erleben. Ich teile mit dir meine eigenen Erfahrungen und Gedanken darüber, wie ein Spaziergang in der Natur einen heilenden Einfluss auf unsere Trauer haben kann. Die Natur ist mehr als eine Kulisse, sie ist ein lebendiger Organismus, vergleichbar mit uns. Ihre heilende Energie steht uns zur Verfügung, wenn wir bereit sind, sie zu empfangen und uns nach Ruhe und Heilung sehnen. Gemeinsam tauchen wir ein in die heilende Welt der Natur, erkunden, wie der Raum der Natur auf uns wirkt, und erfahren, wie Unruhe und Verzweiflung sich in ihrer Stille zerstreuen können. Als echtes Naturkind teile ich meine Liebe zur Natur mit dir und lade dich ein, diese heilsame Verbindung mit der Umgebung zu erleben, insbesondere jetzt, da sich das Laub verändert und der Wald in seiner vollen Pracht erstrahlt. Hast du schon einmal mitten in einem Wald gestanden? Heute bekommst du nicht nur Wissen über die Natur, sondern auch ihre Heilkraft. Ich möchte mich nun von dir verabschieden und dir von Herzen danken, dass du wieder an diesem Naturerlebn...
#11 Auf der Suche nach Sinn: Die Expedition durch die Unordnung des Lebens
Wie die Fragen des Lebens zu kraftvollen Expeditionen werden, auf der Suche nach einem Hauch von Trost

06.12.2023 18 min

Herzlich willkommen zu einer neuen Folge von "Chimana Schmetterlinge im Bauch – heilende Wege durch Sterben und Trauer". Hier bin ich wieder, Dorothea, und es ist mir eine Ehre, dich auf dieser außergewöhnlichen Reise begrüßen zu dürfen. In dieser Episode begeben wir uns erneut auf die Suche nach Antworten, auch wenn ich nicht versprechen kann, sie dir zu liefern. Denn jeder von uns hat seine eigene Art, mit den Fragen und Antworten umzugehen. Der innere Schmerz, den wir in der Trauer erleben, sehnt sich nach Verständnis und innerem Frieden. Daher tragen wir stets Fragen mit uns, auf der Suche nach einem "Warum" und einem "Wie". Warum musste dies geschehen? Wie konnte das Unvorstellbare Realität werden? Mutig begebe ich mich in dieser Episode in die Tiefen dieser Gedanken und lade dich ein, dich ebenfalls damit auseinanderzusetzen. Der Weg zu Verständnis und innerem Frieden beginnt oft mit diesen unbeugsamen Fragen des Lebens. Die Fragen des "Warum" und "Wie" werden zu leidenschaftlichen Expeditionen inmitten vermeintlicher Unordnung. Wir suchen nach einer Ordnung im Chaos des Lebens. Vielleicht kennst du dieses Gefühl. Wir suchen nach einem "Warum" als einen Hauch von Trost, während das "Wie" eine stille Frage bleibt, die nach dem Verständnis des unverstellten Göttlichen verlangt. Die Frage des "Wo" spiegelt unseren tiefen Wunsch nach Verbindung über den Tod hinaus wider. Suchen wir nach Orten, an denen unsere geliebten Menschen nun verweilen? Diese Suche wird zu einer spirituellen Reise, auf der wir nach einer Existenzform jenseits unseres begrenzten Verständnisses str...
#10 Selbstfürsorge und Trauer schließen sich nicht aus

29.11.2023 20 min

Gib deine Trauerzeit, jedoch gib ihr nicht die Macht, dich zu verschlingen. Sei sanft zu dir selbst und finde in der Dunkelheit das Licht der Erinnerung.  Mit diesem Spruch möchte ich dich heute einladen, an dich zu denken in deiner Trauer und einem Verlust deinen eigenen Weg mit Mitgefühl zu begleiten. Denn wir vernachlässigen uns sehr, sehr gerne. Dein zweiter Schritt im Trauerprozess ist die Selbstfürsorge.  Dies ist genauso wichtig, und ist ein wichtiger Schritt, der nicht ausgelassen werden sollte und darf. Lass uns gemeinsam die vielschichtige Natur der Trauer erkunden und Wege finden, inmitten von Tränen zu lächeln. Besuche meine Webseite: Praxis7-Heilkunde **Impressum**
#9 Meditation für Trost und Verbindung
Innere Heilung durch Trauer finden

22.11.2023 15 min

Herzlich willkommen bei "Chimana - Schmetterlinge im Bauch - heilende Wege durch Sterben und Trauer". Hier bin ich wieder, Dorothea, und es erfüllt mich mit Dankbarkeit, dass du dich für diese besondere Wanderung entschieden hast. In der heutigen Episode lade ich dich zu einer kleinen Meditation ein. Ein Moment der Stille, der Trost und eine Verbindung zu deinen Ahnen schaffen soll. Finde einen ruhigen Ort, wo du ungestört sein kannst, und lass uns gemeinsam in einen Raum der Ruhe und des Trostes eintauchen. Dies ist eine Gelegenheit, dich mit deiner inneren Welt zu verbinden und Kraft aus der Präsenz deiner Ahnen zu schöpfen. Bereite dich darauf vor, die Gedanken loszulassen und den Moment zu genießen. Diese Meditation ist wie ein sanfter Windhauch, der dir in schweren Zeiten Trost spendet. Ich freue mich darauf, diesen Raum mit dir zu teilen und gemeinsam in die heilende Energie einzutauchen. Mach es dir gemütlich, schließe die Augen und lass uns beginnen. Besuche meine Webseite: Praxis7-Heilkunde **Impressum**
#8 Wege der Trauerbewältigung ohne großen Aufwand
Wie persönlich gestaltete Rituale dir Halt geben und helfen, die Wirren der Trauer zu durchschreiten

15.11.2023 17 min

Hallo und herzlich willkommen bei "Chimana - Schmetterlinge im Bauch - heilende Wege durch Sterben und Trauer". Hier ist wieder Dorothea.  Heute tauchen wir ein in das Thema Rituale. Wie können uns Rituale dabei unterstützen, Abschied zu nehmen und mit Trauer umzugehen? Rituale sind wie feste Ankerpunkte, die uns helfen, die Wirren der Trauer zu durchschreiten. Ich persönlich empfinde Rituale als wertvolle Begleiter, besonders wenn ich den Wunsch verspüre, Kontakt zu meinen lieben Verstorbenen oder Freunden in der Jenseitswelt aufzunehmen. Sie bieten nicht nur Halt im Alltag, sondern auch eine Möglichkeit, Verbindung über die Grenzen zwischen Hier und Dort zu spüren. Einer Frage, die mich kürzlich erreichte, möchte ich heute besonders nachgehen:  "Wie finden wir Rituale, die in der Trauerarbeit sinnvoll sind, ohne dabei unbedingt einen spirituellen Ansatz zu verfolgen?" Die Antwort ist einfach und dennoch tiefgreifend: Rituale dürfen weltlich, vollkommen, kompliziert und vor allem individuell sein. Es geht nicht darum, einem vorgegebenen Muster zu folgen, sondern darum, dass sie zu dir passen. In dieser Episode teile ich einige Rituale, die sich in der Trauerbewältigung bewährt haben. Sie sind vielfältig, ohne spirituellen Zwang, und vor allem darauf ausgerichtet, dass du dich wohl und verstanden fühlst. Lass uns gemeinsam erkunden, wie Rituale zu deinen persönlichen Begleitern werden können, um deine Trauer auf eine Weise zu verarbeiten, die dir entspricht. Ich freue mich darauf, mit dir zu teilen, wie diese kleinen, aber kraftvollen Handlungen einen heilenden Raum sc...
#7 Trauer und Humor: Die kraftvolle Verbindung von Lachen und Heilung
Wie Humor eine emotionale Brücke baut und uns hilft, die Vielschichtigkeit der Trauer zu verstehen

08.11.2023 16 min

Herzlich willkommen zu einer neuen, einfühlsamen Episode von "Chimana - Schmetterlinge im Bauch - heilende Wege durch Sterben und Trauer." Heute spreche ich über eine oft übersehene Facette des Trauerns: Humor.  Nach einem Verlust fällt es vielen schwer, zu lachen. Doch Humor kann eine heilende Auszeit vom Schmerz sein, Momente kurzfristig erträglicher machen. In dieser Folge erforschen wir, warum Lachen inmitten von Tränen eine kraftvolle Möglichkeit ist, Emotionen auszudrücken. Manchmal versuchen wir, den Schmerz mit Humor zu umgeben, doch wir sollten uns nicht schämen, unsere Trauer zu zeigen.  Lass uns gemeinsam die vielschichtige Natur der Trauer erkunden und Wege finden, inmitten von Tränen zu lächeln. Besuche meine Webseite: Praxis7-Heilkunde **Impressum**
#6 Vom Schock zur Heilung: Den eigenen Rhythmus nach Verlust wieder entdecken
Wie der erste Schritt nach dem Verlust gelingen kann

01.11.2023 14 min

Herzlich willkommen zu einer neuen einfühlsamen Episode von "Chimana - Schmetterlinge im Bauch - heilende Wege durch Sterben und Trauer." In dieser Folge spreche ich über einen zutiefst sensiblen Moment im Leben – den ersten Schritt nach dem Verlust eines geliebten Menschen.  Der Schock, der dich aus der Bahn wirft, braucht Zeit, um sich zu legen. Ich, Dorothea, begleite dich auf diesem Weg des Trauerns und der Heilung. Lass uns darüber sprechen, wie du in deinen eigenen Rhythmus zurückfindest und den ersten Schritt mit Achtsamkeit bewältigen kannst.  Höre jetzt rein und finde Trost sowie unterstützende Wege in dieser herausfordernden Zeit. Besuche meine Webseite: Praxis7-Heilkunde **Impressum**
#5 Schweigen brechen: Warum die Zeit nicht alle Wunden heilt
Neue Perspektiven im Umgang mit Trauer

25.10.2023 26 min

Herzlich willkommen zu einer neuen einfühlsamen Episode von "Chimana - Schmetterlinge im Bauch - heilende Wege durch Sterben und Trauer." Ich bin Dorothea, und heute tauchen wir in ein Thema ein, das oft im Schweigen bleibt: "Die Zeit heilt nicht alle Wunden."  Wir kennen den Spruch, aber was passiert wirklich, wenn wir tiefe Verluste erleben? Die Narben bleiben, wie die Wunden eines alten Baumes, aber sie entwickeln eine eigene Patina. In dieser Episode teile ich neue Ansätze im Umgang mit Trauer und warum wir Menschen und Dinge, die wir verlieren, nicht zwingend loslassen müssen.  Durch eigene Erfahrungen als Therapeutin und Mensch begleite ich dich auf dem Weg der inneren Heilung.  Höre jetzt rein und entdecke transformative Wege durch den Schmerz. Besuche meine Webseite: Praxis7-Heilkunde **Impressum**
#4 Spirituelle Verbundenheit über den Tod hinaus
Entdecke, wie Spiritualität uns heilende Wege durch Sterben und Trauer zeigt

18.10.2023 19 min

Herzlich willkommen zu einer neuen inspirierenden Episode von "Chimana - Schmetterlinge im Bauch - heilende Wege durch Sterben und Trauer."  In dieser Folge erkunden wir, was es bedeutet, spirituell zu begleiten und wie diese Verbindung über den Tod hinausreicht. Unsere Lieben sind nicht wirklich tot, wenn wir sie weiterhin auf einer tieferen Ebene spüren können.  Durch spirituelle Praktiken und Rituale schaffen wir Momente der Intimität und Ehre, die unsere Liebe über den Schleier des Todes hinwegtragen.  Höre jetzt in die Episode rein und entdecke heilende Wege durch die Verbindung mit dem Spirituellen. Besuche meine Webseite: Praxis7-Heilkunde **Impressum**
#3 Warum Abschiedsplanung ein Akt der Liebe ist
Praktische Schritte, um den Lebensabschluss nach unseren Wünschen zu gestalten

11.10.2023 22 min

Willkommen zu einer neuen Episode von "Chimana - Schmetterlinge im Bauch - heilende Wege durch Sterben und Trauer." Ich bin Dorothea, und ich möchte heute mit dir heut über ein wichtiges Thema sprechen: die Planung unseres Abschieds zu Lebzeiten.Fritz Roth sagte einmal: "Was nach ihm kommt, fällt vielen Menschen schwer." Der Gedanke an unseren eigenen Abschied kann unangenehm sein, aber er zwingt uns dazu, uns mit unserer Endlichkeit auseinanderzusetzen. Ähnlich wie wir einen Führerschein brauchen, um Auto zufahren, sollten wir auch darüber nachdenken, wie wir unseren eigenen Abschied gestalten möchten. In dieser Episode erforschen wir, warum es sinnvoll ist, sich bereits zu Lebzeiten mit Fragen wieder Wahl der Bestattung oder der eigenen Vorlieben auseinanderzusetzen. Es ist keine Selbstverständlichkeit, sich damit zu beschäftigen, aber es kann unseren Liebsten später viel Stress ersparen. Vielleicht denkst du, es sei noch zu früh, darüber nachzudenken, aber es ist nie zu früh, sich Gedanken zu machen. Die Pandemie hat uns gezeigt, wie wichtig es sein kann, vorbereitet zu sein. Denk darüber nach, wie du von dieser Welt gehen möchtest und wie du es für deine Angehörigen erleichtern kannst. Bereite dich vor, sei es durch Informationen oder Gespräche mit deinen Liebsten. Höre jetzt in die Episode rein, und lass uns gemeinsam erkunden, wie wir unseren Abschied planen können Besuche meine Webseite: Praxis7-Heilkunde **Impressum**
#2 Das Tabu durchbrechen: Warum sprechen wir nicht über den Tod?
Reflexion über unsere Beziehung zum Tod und wie wir sie verbessern können

04.10.2023 22 min

Willkommen zur neuesten Episode von "Chimana - Schmetterlinge im Bauch - heilende Wege durch Sterben und Trauer." Ich bin Dorothea und freue mich sehr, dass du heute dabei bist.In dieser besonderen Folge tauchen wir mutig in ein Thema ein, das oft vermieden wird - den Tod und das Sterben. Milan Kundera sagte einst: "Der Mensch rechnet mit der Unsterblichkeit und vergisst dabei, mit dem Tod zu rechnen." Heute werden wir darüber sprechen, warum der Tod ein so tabuisiertes Thema in unserer Gesellschaft ist. Es ist wichtig, über den Tod zu sprechen und ihn zu verstehen. Oft lenken wir Gespräche über Sterben und Krankheit ab, weil es uns unangenehm ist. In sozialen Medien bekommen Beiträge zu Leben und Tod oft wenig Aufmerksamkeit. Doch warum ist das so? Warum fürchten wir uns davor? In dieser Episode ermutige ich dich, mit mir über den Tod zu sprechen und darüber nachzudenken, wie wir ihn in unserer Gesellschaft wahrnehmen. Es geht nicht darum, das eigene Sterben zu erleben, sondern zunächst den Tod zu begreifen und zu akzeptieren. Begleite mich auf dieser wichtigen Reise, um das Unausweichliche besser zu verstehen. Lass uns gemeinsam darüber nachdenken, warum der Tod oft gemieden wird und wie wir als Gesellschaft damit umgehen können. Höre jetzt in die Episode rein und lass uns gemeinsam das Tabu brechen, um den Tod und das Sterben in einem neuen Licht zu sehen. Besuche meine Webseite: Praxis7-Heilkunde **Impressum**
EINFÜHRUNG -> Chimana - Schmetterlinge im Bauch
Heilende Wege durch Sterben und Trauer

28.09.2023 6 min

In diesen Episoden tauchen wir gemeinsam in die Welt des Abschieds, der Trauer und des Trostes ein. Der Weg durch die Trauer ist oft langsam und erfolgt Atemzug für Atemzug, Augenblick für Augenblick. Ich teile meine eigenen Erfahrungen sowie Erkenntnisse aus meiner Arbeit mit Menschen in Trauer und jenen, die ihrem eigenen Sterben begegnen. Der Name "Chimana" stammt aus dem Indianischen und symbolisiert eine innere Entwicklung hin zu einem lichtvollen Wesen, das in die Welt hinaus strahlt. Schmetterlinge sind starke Symbole für Transformation und Veränderung, für Entfaltung und Wandel. Stell dir vor, ein Schmetterling berührt sanft deine Seele. Genau darum geht es in diesem Podcast: Wir erkunden, wie wir durch Sterben und Trauer gehen können, um inneren Frieden zu finden. In jeder Episode tauchen wir tief in die Höhen und Tiefen des Lebens ein, in denen wir Liebe und Verlust erfahren. Jeder Trauerweg ist individuell, daher lade ich dich ein, auf deine innere Stimme zu hören. Wähle die Gesprächsthemen aus, die für dich gerade hilfreich sind, denn das, was heute Trost spendet, kann morgen anders sein. Ich spreche vor allem zu denen, die sich am Anfang ihrer Trauer befinden. Höre nur dann zu, wenn du dich bereit dafür fühlst. Dieser Podcast bietet eine Fülle von Themen, aus denen du auswählen kannst. Trauer und Sterben waren ein wichtiger Teil meines eigenen Lebens. Anfangs fremd und schwierig, später jedoch als Bereicherung und spirituelle Schulung. Die dunkle Nacht der Seele mag Leere bringen, doch sie fordert uns auf, uns selbst zu reflektieren und unser spirituelles Le...