Kaffee trifft Tee

Timm Schwaar, Borai Dobschall

KtT028: actio libera in causa oder die unmögliche Rechenaufgabe

Warum man trotzdem strafbar ist, wenn man sich absichtlich in die alkoholbedingte Schuldunfähigkeit trinkt

20.02.2022 30 min

Zusammenfassung & Show Notes

Passend zur letzten Folge geht es dieses Mal wieder um Alkohol. Kann man so stark betrunken sein, dass man nicht mehr strafbar ist? Und was passiert, wenn man sich absichtlich so sehr betrinkt, um dann eine Straftat zu begehen und sich hinterher mit dem Rauschzustand raus zu reden? In dieser Folge gibt es nicht nur die Antworten auf diese Fragen, sondern Borai erklärt auch, wie eine Person rechtlich zwei verschiedene Blutalkoholwerte haben kann...und zwar gleichzeitig!

Quellen:
  • Hoffmann-Holland, Klaus: Strafrecht Allgemeiner Teil, 3. Auflage, Mohr Siebeck, Tübingen 2015, ISBN 987-3-8252-4492-7
  • Rönnau, Thomas: Grundwissen - Strafrecht: Actio libera in causa, Juristische Schulung 2010, 300
  • Schweinberger, Dirk: Actio libera in causa: Folgeprobleme des herrschenden Tabestandsmodels, Juristische Schulung 2006, 507
Feedback, Anregungen, Themenvorschläge an:
Inhalt: Timm Schwaar, Borai Dobschall
Musik: Daniel Martens
Logo: Meike Dobschall

2023 - Timm Schwaar, Borai Dobschall