Kaffee trifft Tee

Timm Schwaar, Borai Dobschall

KtT045: Natürliche Gifte oder warum Wurst tödlich sein kann

In dieser Folge reden wir über Moleküle aus der Natur die uns sehr effizient töten können. Wir klären wo diese vorkommen, wie diese wirken und was kann man tun wenn man sich vergiftet hat.

02.10.2022 28 min

Die giftigsten Substanzen die dem Menschen bekannt sind stammen aus der Natur. Drei dieser Substanzen wollen wir uns in dieser Folge näher anschauen: Rizin, Batrachotoxin und Botulinumtoxin (Botox). Dabei klären wir wo diese in der Natur vorkommen, wie sie im menschlichen Körper wirken und wie man sich gegebenenfalls bei einer Vergiftung retten kann (oder einer Vergiftung vorbeugen kann).

Quellen:
  • Lord, J. Michael, and Lynne M. Roberts. Ricin: Structure, synthesis, and mode of action. Microbial Protein Toxins (2005): 215-233.
  • "Ricin and the umbrella murder". CNN. 7 January 2003.
  • Wang, Sho-Ya, et al. How batrachotoxin modifies the sodium channel permeation pathway: computer modeling and site-directed mutagenesis. Molecular pharmacology 69.3 (2006): 788-795.
  • Schantz, Edward J., and Eric A. Johnson. Properties and use of botulinum toxin and other microbial neurotoxins in medicine. Microbiological reviews 56.1 (1992): 80-99.
Feedback, Anregungen, Themenvorschläge an:
Inhalt: Timm Schwaar, Borai Dobschall
Musik: Daniel Martens
Logo: Meike Dobschall

2022 - Timm Schwaar, Borai Dobschall