Erhard Göttlicher wurde 1946 in Österreich geboren, mit deutsch-österreichischen Eltern. Er ist eng mit der HAW, der Hochschule für angewandte Wissenschaften, in Hamburg verbunden. Dort studierte er und lehrte dann viele Jahre als Professor für Akt und figürliches Zeichnen. Zu seinem 75. Geburtstag in diesem Jahr veröffentliche ich nun das Interview von der Ausstellungseröffnung in der Galerie 11, Itzehoe, aus dem Jahr 2016. Und dabei erzählt er nicht nur von der HAW, einer lebensgroßen weiblichen Aktfigur auf einem Stuhl und der Malergruppe der Norddeutschen Realisten. 
Erhard Göttlicher wurde 1946 in Österreich geboren, mit deutsch-österreichischen Eltern. Er ist eng mit der HAW, der Hochschule für angewandte Wissenschaften, in Hamburg verbunden. Dort studierte er und lehrte dann viele Jahre als Professor für Akt und figürliches Zeichnen. Zu seinem 75. Geburtstag in diesem Jahr veröffentliche ich nun das Interview von der Ausstellungseröffnung in der Galerie 11, Itzehoe, aus dem Jahr 2016. Und dabei erzählt er nicht nur von der HAW, einer lebensgroßen weiblichen Aktfigur auf einem Stuhl und der Malergruppe der Norddeutschen Realisten. 

Zur Website der Galerie 11, Itzehoe: https:galerie11.de/
Zur Website von Kultur und Wort: https://kulturundwort.de/
Zur Website von Erhard Göttlicher: https://www.erhard-goettlicher.de/
Zur Website der Pinneberger Drostei: https://www.drostei.de/