Rigorosum

Philipp Heckmeier
Since 02/2021 4 Episoden

Wie pflanzt man einen Wald in der Wüste?

Der Wald - Lebensraum und Wirtschaftsfaktor.

05.03.2021 32 min Dr. Philipp Heckmeier, Andrea Wanninger

Zusammenfassung & Show Notes

Gast: Andrea Wanninger. Sie ist eine Expertin auf dem Gebiet der Forstwissenschaften. Andrea Wanninger promoviert in Freiburg im Bereich der "Angewandten Vegetationsökologie". In ihrer Forschung beantwortet sie, wie Trockenheit, Überdüngung und Klimawandel den Wald in Deutschland verändern.

In der dritten Folge von Rigorosum diskutieren wir darüber, wieso ein Aufforstungsprojekt in der ägyptischen Wüste kein Himmelsfahrtskommando ist. Wir sprechen über den Klimawandel und die Folgen für den deutschen Wald. Wieviel Prozent Urwald gibt es überhaupt in Deutschland? Wie verändern der Stickstoffeintrag und lange Dürreperioden den Forst?

Ausserdem gewinnen wir im Rigorosum Einblicke, wie ein "Topfversuch" in den Forstwissenschaften aussieht. Und am Ende werfen wir einen Blick in die Zukunft: wie wird der deutsche Wald 2121 aussehen?
Wird Andrea die Podcast-Doktorprüfung bestehen? Erreicht sie gar die Höchstnote, "Summa cum laude"?

Musik des Intro / Outro: Holberg Suite, Op.40 (String orchestra arrangement - Grieg); CC Lizenz; Urheber: A Far Cry

2022 - Philipp Heckmeier