Eine Stunde Mut

Shirley Hartlage
Since 11/2021 3 Episoden
In Eine Stunde Mut erzählen Menschen ihre Geschichte. Sie sprechen über ihre Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt und machen damit Themen sichtbar, für die oft die Worte fehlen. Ganz bewusst gehen sie hier an die Öffentlichkeit, um anderen Mut zu machen darüber zu sprechen.
Was wollen Menschen die Opfer geworden sind gerne sagen? Wer und Was hilft ihnen nach der Tat? Wie geht es ihnen heute und was sollen andere hören? Es wird klar, zum Mutigsein gehört oft eine Menge, und davon ist hier zu hören. 

Reden statt Schweigen

Eine Geschichte für mehr Sichtbarkeit sexualisierter Gewalt

21.06.2022 33 min

Es passiert im Sommer, an einem Nachmittag im Juli. Joy ist gerade 16 Jahre und trifft ihren Freund. Sie kennen sich noch nicht lange. Eigentlich ist er viel älter und auch sein Name ist anders. Das weiß sie an diesem Nachmittag noch nicht. Plötzlich fängt er an sie zu bedrängen, obwohl er weiß, dass Joy auf keinen mehr will. Sie wehrt sich, will ihren Bruder oder die Polizei zur Hilfe holen. Er bedroht sie weiter und hört nicht auf damit.
Nach der Tat will sie, das er dafür bestraft wird und macht ihre Aussage bei der Polizei. Auch heute noch, gibt es Momente, in denen sie unruhig wird und Panik hochkommt aber ihre Angst wird immer weniger. Sie will ein Vorbild sein und anderen Mut machen und ihre Botschaft ist: Niemand, dem das passiert, ist Schuld daran und wenn ihr redet kann euch geholfen werden und das macht stark.

Triggerwahrnung: Diese Folge enthält Äußerungen über Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt.
 

2022 - Shirley Hartlage