ETABLISSEMENT

Johannes Müller/Philine Rinnert
Wer soll durch Bühnenkunst überhaupt angesprochen werden? Welcher Kunstgenuss wird ernst genommen, welcher soll schamvolles guilty pleasure sein? Woher kommt die Trennung von Kunst und silly Entertainments überhaupt ? Und: Wie arbeiten die Menschen und Bühnen, die sich dem Showbiz und der Unterhaltungs-Kunst verschrieben haben?
 
Dieser Podcast ist Teil des Projekts ETABLISSEMENT von Johannes Müller/Philine Rinnert, das sich mit der Trennung von E- und U-Kunst auf der (Musiktheater-)Bühne auseinandersetzt. Gespräche mit Macher*innen, Expert*innen, Therotiker*innen erscheinen regelmäßig auf der Website www.etablissement.site, sowie als Podcast zum Download.

Mehr zu Johannes Müller/Philine Rinnert unter www.jm-pr.org
 

ETABLISSEMENT - Kristof Magnusson

"Eine ganz ernste Sache?"

22.11.2022 32 min

Eine Begegnung mit Kristof Magnusson, dessen neue Komödie "Apokalypse Miau"  bald am Wiener Volkstheater Premiere hat. 

Weitere Folgen

ETABLISSEMENT - Susanne Korbel

"Unterhaltung und Flucht."

10.03.2022 33 min

Für viele Entertainment-Schaffende bedeutete die Zeit des Nationalsozialismus einen tiefen Einschnitt. Im Gespräch mit der Historikerin/Autorin Susanne Korbe...

ETABLISSEMENT - Kevin Clarke

"Das Stirnrunzeln der Akademiker"

27.01.2022 60 min

Wenn sich im Studium der Musikwissenschaft ein Interesse an Operette und Musical herauskristallisiert, dann ist mit "raised eyebrows" zu rechnen. Trotzdem wu...

ETABLISSEMENT - Maria Mallé

"Ich war die Hanne Wieder für die Landbevölkerung."

16.12.2021 40 min

In der DDR sollte es eigentlich kein Business geben - trotzdem gab es das Showbiz. Ein Gespräch mit Maria Mallé, dem Star des Metropol Theaters Berlin, jahrz...

2022 - Johannes Müller/Philine Rinnert