Jeanine / ECHT & EHRLICH

Jeanine van Seenus
Eigentlich wollten wir heute nur über Mut & Angst sprechen. Angst haben, das gehört zum Menschsein dazu. Nur haben wir alle verschiedene Ängste; und Mut ist da, wo Angst ist. Was für den einen mutig ist, ist für den anderen kein großes Ding. Aber für uns selber aufzustehen, uns zu exponieren, wenn es schwierig ist, das ist für uns alle mutig.
Und auf einmal nahm unser Gespräch eine Wende, und die Angst davor Opfer & machtlos zu sein, stand im Fokus:
Sind sie wirklich zu beneiden? Die Großen und Starken, die jetzt ihre Macht missbrauchen? Die Profiteure der Krise, die Täter?  Franz Ruppert sagt „nein.“ „Wie innerlich armselig und leer sind die Menschen, die andere in ihr Unglück führen.“ Wir sind betroffen, wütend und entsetzt. Wir fühlen uns eingeschränkt in unserer Freiheit, bevormundet und sind fassungslos. Wir schimpfen auf die, die uns das antun. Sind wir wirklich die Opfer?
Und jetzt kommt ein ECHTER Perspektivenwechsel – ein Blick auf eine neue Welt: 
Ihr Lieben, wir sind gar nicht so unfrei, und eigentlich sind wir unglaublich reich. Nach diesem Podcast habe ich ein großes Lachen auf meinem Gesicht und mir geht es gut. Denn das habe ich gerade gelernt: Ich bin REICH. Ich bin FREI. 
Seid dabei und hört bis zum Ende rein. Manchmal braucht es „nur“ eine neue Perspektive, um wieder frei durchatmen zu können. 
ECHT & EHRLICH mit Jeanine van Seenus & Professor Dr. Franz Ruppert, Autor & Psychotraumatologe. Unser Gast heute: Robert Stein, Moderator, freier Journalist und Medienmacher.