Schreibvertiefung

Paula Roose / Susanne Bienwald
Since 05/2021 17 Episoden
Folge 17 - Was Gendern mit dem Text macht

08.01.2023 25 min

Ganz nach dem Motto "dem Text verpflichtet" sprechen Paula und Susanne darüber, was sich im Ausdruck und in der Stimmung im Text verändert, wenn man Genderformen verwendet, und was es mit dem Leser macht.
Folge 16 - Weihnachtsspecial mit Leseempfehlung

01.12.2022 36 min

Weihnachten steht vor der Tür, und das nehmen Susanne und Paula zum Anlass, ihre Lieblingsbücher vorzustellen. Denn Lesen ist noch immer die beste Fortbildung für uns Schriftsteller.
Folge 15 - Wie man die Erzählzeit und erzählte Zeit miteinander verbinden kann

01.11.2022 26 min

Die Erzählzeit ist nicht die erzählte Zeit. Susanne und Paula sprechen darüber wie man das Spiel mit den Zeiten über Deckung, Streckung und Dehnung gekonnt einsetzen kann, um Spannung und Nähe zum Leser zu erzeugen.
Folge 14 - Was Autor und Lektorin voneinander erwarten können

01.10.2022 40 min

Susanne und Paula sprechen über ihre Zusammenarbeit als Autorin und Lektorin, was man voneinander erwarten kann und was nicht. Und was hilft, damit die Zusammenarbeit fruchtbar ist und am Ende ein gelungener Text steht.  Für dieses Gespräch haben sie sich einen Gast eingeladen. Gudrun Hammer, freie Lektorin und Dozentin bei der Schule des Schreibens in Hamburg. Sie berichtet aus ihrer langjährigen Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Schriftstellerinnen und solchen, die es werden möchten.  Gudrun findet man unter http://www.textgudrunhammer.de/
Folge 13 - Wie Rituale ins Schreiben helfen

01.09.2022 31 min

Diesmal geht es um die Welt des Schriftstellers. Rituale sind eine kleine Sache mit großer Wirkung. Und fast jeder hat eins. Susanne erklärt im Gespräch mit Paula, wie man Rituale mit einem positiven Gefühl verbindet und so besser ins regelmäßige Schreiben finden kann. 
Folge 12 - Wie ein Motiv durch die Geschichte leitet

01.08.2022 30 min

"Je suis prêt", ich bin bereit, sagt Jamie in Outlander und dieser Satz führt durch die ganze Geschichte. Ein Leitmotiv. Susanne erklärt, was ein Leitmotiv ist, wie man es einsetzen kann und was es für die Geschichte tut. Leitmotive sorgen für Tiefgang und Spannung, sie erzeugen ein Spiel mit dem Leser. Ein Potenzial, dass man auf keinen Fall verschenken sollte.
Folge 11 - Wo man schöne Plots findet

12.07.2022 30 min

Paula und Susanne haben sich in der Weltliteratur umgesehen und verraten, wo man sich nach Herzenslust bedienen kann, um der eigenen Geschichte mehr Profil und Tiefgang zu verleihen. Sie sinnieren darüber, warum Wahrheit erzählt wird, was Geschichten mit Unsterblichkeit zu tun haben und was literarische Gerechtigkeit ist.
Folge 10 - Wie man Gefühle mit Lauten malt

01.06.2022 25 min

Ob Tränen laufen oder rinnen, ob man guckt oder schaut, macht im Text auf Mikroebene einen großen Unterschied. Susanne und Paula unterhalten sich darüber, was Lautmalerei für die Stimmung in der Szene tun kann und warum es wichtig ist, dieses Potenzial nicht zu verschenken. 
Folge 9 - Wie man seine Geschichten unter Menschen bringt

01.05.2022 37 min

Das Buch ist geschrieben und Autorin wünscht sich viele Leser. Susanne und Paula sprechen über Marketing und was man mit jenseits von Katalogwerbung und Newslettern für mehr Leser tun kann.
Folge 8 - Wie viel Konzept braucht eine Geschichte

01.03.2022 48 min

Muss man eine Geschichte plotten oder kann man einfach drauf los schreiben? Susanne und Paula sind sich da nicht ganz einig und erzählen, warum sie jeweils auf ihre Weise vorgehen. 
Folge 7 - Wie man Satzzeichen zu Artisten macht

01.11.2021 28 min

Satzzeichen bergen ein oft ungenutztes Potential. Wie man sie artistisch verwendet und wo sie zur bösen Stolperfalle werden, erklärt Susanne im Gespräch mit Paula. Mit diesem Talk verabschieden Paula und Susanne sich in die Winterpause. Am 1. März 2022 sind wir wieder da mit einem spannenden Thema zur Schreibvertiefung.
Folge 6 - Wie man erste Sätze zum Zaubern bringt

01.10.2021 29 min

Muss der erste Satz wirklich knallen, damit die Leserin das Buch nicht gleich wieder aus der Hand legt? Muss er nicht, sagt Susanne, und erklärt, wie man einen wunderbaren ersten Absatz komponiert. Auf das Zusammenspiel kommt es an. Und wenn man möchte, kann der erste Satz zu einem Brennglas für den ganzen Roman werden.
Folge 5 - Warum Zeit nichts mit Zeiten zu tun hat

01.09.2021 26 min

Was ist ein Tempusnest und wie bildet man im Text ein Zeitenrelief? Susanne hat in dieser Folge spannende Tipps, wie man durch ein Spiel mit der Erzählzeit Spannung erzeugt und Nähe herstellt.
Folge 4 - Wie man eine Königsdisziplin meistert

01.08.2021 32 min

Der Ich-Erzähler gilt als Königsdisziplin unter den Erzählperspektiven und das mit Recht. Susanne und Paula tasten sich in ihrem Gespräch an die Frage heran, wie man die Klippen des Ich-Erzählers galant umschiffen kann. Und Susanne kommt zu dem Schluss: Nicht jede Erkenntnis muss weh tun.
Folge 3 - Warum Infos kein Müll sind

01.07.2021 19 min

Weiter geht es mit der Reihe Nähe und Distanz. Diesmal widmen Susanne und Paula sich dem Thema Infodump - Informationen, die den Text schwer und starr machen. Als Schreckgespenst der Schreibenden sollte er besser vermieden werden. Oder doch nicht? Denn man kann auch auf der anderen Seite vom Pferd fallen und durch zu wenig Informationen eine Kluft zwischen Leser und Figuren reißen. Wann Infos kein Müll sind, erklärt Susanne im Gespräch mit Paula.
Folge 2 - Warum man Figuren besser nicht beim Namen nennt

01.06.2021 20 min

Auch in dieser Folge geht es um Nähe und Distanz zwischen Leser und Protagonist. Susanne erklärt, wie man mit einem kleinen Kniff größtmögliche Nähe zur Figur herstellen kann, und warum es wichtig ist, das auch zu tun.
Folge 1 - Warum man eine Katze retten muss

13.05.2021 17 min

Wie schafft die Autorin Nähe zwischen Leser und Hauptfigur, besonders wenn die Hauptfigur unsympathisch / schwierig ist oder viele Ecken und Kanten hat. Susanne hat Tipps aus der Praxis, damit der Leser dran bleibt. 

2023 - Paula Roose / Susanne Bienwald