work & flow | Dein Podcast für mehr Arbeitszufriedenheit

Thomas, Julia und Felix, die Gründer_innen von work & flow sprechen miteinander über aktuelle Fragen rund um das Arbeitsleben. Der Name work & flow ist dabei Programm: Wie können wir unsere Arbeit so gestalten, dass wir sie als leichtgängig aber qualitativ zufriedenstellend erleben, wie als zweckmäßigen Teil unseres Lebens aber sinnstiftend? Wie identifizieren wir uns mit unserer beruflichen Rolle? Wie gelingt gute Teamarbeit? Wie gehen wir mit Stress und Belastung um? Können wir zu dem finden, was uns stark macht? Wie kommen wir in den flow?
 
In der Reihe "Was bewegt ...?" lädt work & flow interessante Persönlichkeiten aus dem Arbeitsleben zum Interview ein. Thomas, Julia und Felix fragen, was diese Menschen bewegt. Wie sind sie zu dem geworden, was sie sind? Was treibt sie an? Was macht ihnen Mut? Mit was sind sie gerade beschäftigt?

Thomas Zander, Julia Sattler & Felix Krienke

Wenn Du Dich auch mit Fragen rund um Arbeitzufriedenheit, beruflicher Rolle, Teamarbeit oder Leichtigkeit im Job beschäftigst, dann besuche unsere Internetseite: www.workandflow.de

oder schreibe uns direkt an: mail@workandflow.de

Wir beraten und unterstützen Dich.

Folge uns auch auf Instagram: @workandflow.de

Aktuelle Folge

#34 Aus Wünschen werden Fähigkeiten
 
work & flow | Dein Podcast für mehr Arbeitszufriedenheit
                             
Selbst-Expertentum. Was für ein sperriges Wortkonstrukt! Systemisch ausgerichtete Supervisor/innen und Therapeut/innen beschreiben damit ihre Haltung: Rat- und Hilfesuchende werden in ihrer Autonomie ernst genommen, als Expert/innen ihrer selbst gesehen. Kompetent für ihre Biografie und die Beziehungen, in denen sie leben. Die Annahme, dass wir alle das Potenzial zur Lösung unserer Probleme bereits in uns tragen, leitet die Beratung.
 
Julia, Thomas und Felix finden, Goethe kann es schöner sagen …
 
Unsere Wünsche sind Vorgefühle der Fähigkeiten, die in uns liegen.
Vorboten desjenigen, was wir zu leisten imstande sein werden.
Was wir können und möchten,
stellt sich unserer Einbildungskraft außer uns und in Zukunft dar;
wir fühlen eine Sehnsucht nach dem, was wir schon im Stillen besitzen.
So verwandelt ein leidenschaftliches Vorausgreifen das wahrhaft Mögliche
in ein erträumtes Wirkliches. 
 
Dichtung und Wahrheit IX; J.W. von Goethe

Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ 
oder eine Mail an: mail@workandflow.de 

Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen.
https://www.workandflow.de

Viel Spaß beim Hören!
 
Musik von:
Ronald Kah 
Song: Happy
Web: https://ronaldkah.de 

Weitere Folgen

#33 Und so wollen wir leben?! - Review Zukunftsforum IF Weinheim

22.11.2021 52 min

#33 Und so wollen wir leben?! review: zukunftsforum if weinheim work & flow | Dein Podcast für mehr Arbeitszufriedenheit                             Nach...

#32 Kranksein - ab wann kann ich mir das erlauben?

15.11.2021 34 min

#32 kranksein - ab wann kann ich mir das erlauben? work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit                             Wir wachen morgen...

#31 Vorbilder

08.11.2021 39 min

#31 vorbilder work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit                             Fragt man Kolleg/innen, ob sie Vorbilder haben, kommen...