Coached! Dein Coaching-Podcast mit Sandro & Luise

Sandro Lorino
Wir geben Einblicke in gängige Coachingthemen, beleuchten Verhaltensmuster, was dahinter steckt und vor allem, was jede/r selbst mit ihnen zu tun hat. Unsere Absicht ist es, zu einer Sensibilität über die Existenz dieser Muster beizutragen und damit den ersten Schritt zu einer positiven Veränderung zu erleichtern.

Sandro - der Coach - ist gelernter Banker, war nach dem Studium der Betriebswirtschaft zwanzig Jahre als Filmeinkäufer, Filmproduzent und Marketingleiter in der Medienbranche tätig, bevor er 2016 ausstieg und seine eigene Coaching Firma gründete um Lösungen für ein leichteres Leben zu bieten.

Luise ist Sandros Gegenüber und steht für Dich ein. Sie stellt in jeder Folge eine Frage, die einen jeden und eine jede vielleicht beschäftigt und sucht für Dich die Lösungen für ein leichteres Leben.


Disclaimer:
Coaching ist kein Ersatz für eine Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker. Coaching ist keine Therapie und ersetzt diese auch nicht. Weder eine Diagnose noch eine Behandlung, eine Therapie oder ein Heilungsversprechen erfolgt im Rahmen des Coachings. Du selbst bist in vollem Umfang für Deine Handlungen, Maßnahmen, körperliche und psychische Gesundheit verantwortlich. 

Aktuelle Folge

Vor jedem größeren Unterfangen könnten wir uns die Frage stellen, ob wir überhaupt schon die Person sind, die die Qualitäten hat, unser Unterfangen zum Erfolg zu führen. Halten uns unsere Glaubensmuster, unsere Ängste und Zweifel eventuell so am Boden, sodass wir gar keine Chance haben abzuheben? Egal mit wieviel Anlauf wir es versuchen, es will nicht klappen? Und wenn wir es dann nicht schaffen, weisen wir unser Dazutun von uns und geben anderen Kräften die Schuld? Sind wir enttäuscht von der vermeintlich ungerechten Welt? Oder haben wir uns selbst im Verdacht, und schauen ob uns Recourcen fehlen, welche wir uns erst aneignen müssen bevor wir unser Unterfangen wieder aufgreifen? Mit unserer Offenheit auf eigene "Fehler" zu schauen, die Verantwortung zu übernehmen und daran zu arbeiten die Person zu werden, die man sein muss für die Erreichung des Zieles: Hier trennt sich die berühmte Spreu vom Weizen.

Weitere Folgen

Vorsätze (Eps. 27)

Gibt es auch welche, die funktionieren?

12.01.2022 27 min

Die erste Folge des neuen Jahres und es geht um etwas womit sich momentan wahrscheinlich viele beschäftigen. Denn jeder kennt sie, die wenigstens halten sie ...

Scham (Eps. 26)

Hinter der Scham liegt eine bunte Wiese.

24.12.2021 36 min

Hier kommt die Weihnachtsfolge. Diesmal geht es um Scham. Wissen wir, ob wir Scham in uns tragen und in welchem Ausmaß? Sind wir uns bewusst darüber, ob dies...

Neid (Eps. 25)

Wer neidisch sein kann, kann auch ehrlich sein.

19.12.2021 33 min

Das Wort “Neid” oder der Ausdruck “neidisch sein” wird manchmal sorglos und dann oft ohne großes Hinterfragen augesprochen. Was aber steckt denn genau hinter...