Endlich gut genug

Priska Lachmann
Die eigentliche Antwort zuerst: Niemand ist in gar nichts nicht gut. Jeder kann irgendetwas und ist kein kompletter Versager, auch wenn sich das manchmal so anfühlen mag. Die Frage lautet eher: Warum fühlen wir uns so schnell so, als würden wir auf ganzer Linie versagen? Warum sind wir so unglaublich hart zu uns selbst?