Endlich gut genug

Priska Lachmann
 "Ich bin nicht gut genug. Ich schaff das nie. Meiner Freundin geht es viel besser als mir." Viele junge Mütter haben diese und andere Lügen im Kopf. Wer kennt diese Gedanken nicht und auch die destruktive Macht die sie mit sich bringen. Deshalb ist es wichtig, ihnen etwas entgegenzusetzen: nämlich Worte der Ermutigung, Worte des tröstenden Mitgefühls und Frauen, die ebenfalls versagen, die es nicht perfekt machen und genau deshalb uns allen sagen: Du bist gut genug und viel mehr als das.

Ganz besonderer Dank geht an NAEMI für den Soundtrack.

Aktuelle Folge

Natalie Meyer hat das Buch geschrieben: "Wenn das Leben mir Zitronen schenkt" und beschreibt in dieser Folge wie es ihr damit geht, wenn das Leben mit ihren Kindern sich manchmal wie Zitronen anfühlt und wie sie lernt, sich nicht zu vergleichen.


https://neukirchener-verlage.de/catalog/product/view/id/1904926/s/wenn-das-leben-mir-zitronen-schenkt-9783761567388/

Weitere Folgen

Intro

Endlich gut genug

02.10.2020 1 min

"Endlich gut genug" - der Podcast zum Buch "Mama.Frau.Königstochter."

Ich bin eine schlechte Mutter

#5 Endlich gut genug: Laura Fröhlich

02.10.2020 34 min

Das Gefühl, eine schlechte Mutter zu sein, kennen sehr viele. Aber kann es sein, dass überhöhte Idealismen, eine gewisse "Mütterromantik" und Perfektionismus...

Ich bin eine komplette Versagerin

#4 Endlich gut genug: Judith Ziegenthaler

19.07.2020 24 min

Die eigentliche Antwort zuerst: Niemand ist in gar nichts nicht gut. Jeder kann irgendetwas und ist kein kompletter Versager, auch wenn sich das manchmal so ...