In persona Christi

Das sakramentale Priestertum in der Kirche
Das sakramentale Priestertum ist ein Herzensgeschenk Jesu Christi an seine Kirche. In der Person des Priesters und durch seinen Dienst möchte der Sohn Gottes in der Kirche gegenwärtig sein und sein Heil in den Menschen wirken. Dieser Podcast mit Prof. Dr. Christoph Ohly unternimmt den Versuch, einerseits die Größe und Schönheit, andererseits aber auch die Herausforderungen und das bleibend Unbegreifbare des priesterlichen Daseins zu erschließen, in dem er 13 konkreten Fragen zum Priestertum nachgeht.

Unterstütze die Mission von EWTN.TV mit Deiner Spende!
Alle Informationen unter:
ewtn.de/spenden

EWTN.TV
Glauben teilen
Hoffnung stärken
Kenntnis vertiefen

Aktuelle Folge

Man kann vom Priester in der Kirche nicht sprechen, ohne zunächst an das Sakrament der Taufe zu erinnern. Denn der Priester ist selbst ein Getaufter. Die Taufe schenkt ihm die Würde der Gotteskindschaft. Und als Priester, der im Sakrament der Weihe mit Christus als dem Haupt der Kirche gleichgestaltet worden ist, steht er ganz im Dienst des gemeinsamen Priestertums aller Gläubigen, die ihm von Gott anvertraut werden. 

Weitere Folgen

Jesus Christus als Hoherpriester und Guter Hirt

Woher stammt der Priester?

08.11.2020 24 min Season 1, Episode 2

Die Schriften des Neuen Testamentes bezeugen übereinstimmend, dass Jesus Christus der einzige Hohepriester und der Gute Hirt ist, der sein Leben für das Heil...

Das Apostolische Amt

Worin findet der Priester sein Maß?

15.11.2020 25 min Season 1, Episode 3

Aus der Schar seiner Jünger beruft Jesus Christus die zwölf Apostel, denen er seine heilige Vollmacht überträgt. Im Amt des Apostels setzt der Herr seine eig...

Das Wesen des sakramentalen Priestertums

Wer und was ist der Priester?

22.11.2020 23 min Season 1, Episode 4

Der Priester ist ein „zweiter Christus“, in dem und durch den Jesus Christus, der einzige und wahre Priester, gegenwärtig ist und handelt. Dazu empfängt der ...