Recycling Hacks

Waste to Value - Möglichkeiten und Potenziale
Habt Ihr Euch eigentlich schon mal gefragt, was mit diversen Bauteilen, Materialien, Stoffen passiert, wenn sie einmal ausgedient haben? Das kann Abfall sein, der z.B. in Krankenhäusern anfällt. Das können Verbundstoffe sein, d.h. Bauteile, die aus mehreren Materialien bestehen, wie z.B. die Rotorenblätter von Windrädern oder Leichtbauteile wie aus Elektroautos oder Flugzeugen. Und was ist mit den Unmengen an Plastikmüll, der sich überall in den Meeren und auf der Erde ansammeln? Was passiert damit und was kann man daraus machen?

Mir persönlich gefällt der Ansatz: "Waste to Value" – den Abfall sinnvoll nutzen, die Erde nicht mit Müll überlasten, nicht unnötig CO2 in die Atmosphäre blasen, stattdessen möglichst neue Rohstoffe zurück gewinnen, um sie in den Kreislauf rückzuführen.
Wäre es nicht schön, diese Herausforderungen anzupacken und Schritt für Schritt zu lösen?
Wie sähe dann die Welt aus?
 
Im Rahmen dieses Podcasts möchte ich Möglichkeiten und Potentiale aufzeigen, wie man solche Fragestellungen angehen und lösen kann. Ich würde mich freuen, wenn Menschen und Unternehmen, die sich im Bereich Recycling engagieren hier Ihr Wissen mit uns teilen. Wenn Ihr also Unternehmen und Menschen kennt, die euch dazu einfallen, dann gebt mir gerne einen Hinweis. 
 
Und ja, ich weiß nicht genau, in welche Richtung sich dieser Podcast entwickeln wird und bin dabei auch auf Euch angewiesen: 
Vor welchen Herausforderungen steht Ihr?
Welches Wissen ist für Euch wirklich nützlich?

Mein Anliegen ist es, mit diesem Podcast und dem Ansatz "Waste to Value" einen Beitrag zum Recycling diverser Abfallstoffe zu leisten. Wer von Euch hat Lust, dabei zu sein?

Aktuelle Folge

Wertvolle und seltene Metalle wie Gold oder seltene Erden können mit Hilfe von Mikroorganismen recycelt werden. In dieser Folge möchte ich Euch Esther Gabor vorstellen. Als Biotechnologin befasst sie sich mit dieser neuen Methode des Metallrecyclings. Bei der Brain AG ist sie als Programm Managerin Green & Urban Mining für die Entwicklung solcher Recycling-Verfahren im Sinne einer effizienten Kreislaufwirtschaft zuständig. Im Fokus steht hier die Wiedergewinnung hochwertiger Metalle, aber auch die Entfernung von metallischen Kontaminationen aus flüssigen und festen „Abfällen“ und Stoffgruppen. Bei der Brain AG kann sie dazu auf über 50.000 unterschiedliche Arten von Mikroorganismen zurückgreifen. Aktuell laufen die Recyclingprozesse noch auf einer Pilotanlage. Nun soll mit einer Anlage im Industriemaßstab der nächste Schritt folgen.

Hört rein und erfahrt mehr, wozu Mikroorganismen fähig sind. Mein Interesse haben diese kleinen Wesen auf jeden Fall geweckt und es wäre schön bald solche Anlagen in Deutschland im Industriemaßstab in der Anwendung zu sehen.

Herzlichst, Ann-Kathrin

Weitere Folgen

Einblick in die Kunststoffrecycling-Branche mit Dirk Stolze

07.02.2021 37 min

In dieser Folge möchte ich Euch Dirk Stolze vorstellen. Er ist seit über 25 Jahren im Recycling-Markt aktiv. Als Geschäftsführer von Ecocycle, befasst er sic...

Stephan Aschauer - ein Überzeugungstäter und Macher im Bereich des Recyclings

10.01.2021 60 min

In dieser Folge möchte ich Euch Stephan Aschauer vorstellen. Er ist Verfahrenstechniker und mit seinem kürzlich gestarteten Kanal techXPERTs-forum auch auf Y...

Fördermöglichkeiten in der Recycling-Branche mit Christoph Köpke

13.12.2020 43 min

In dieser Folge möchte ich Euch Christoph Köpke vorstellen. Er ist Experte für die Beantragung von Fördermitteln für Unternehmen im Bereich Recycling und erk...