Kino Korea

Der Podcast über koreanische Film(Geschichte)
A Tale of Two Sisters (2003)
Alex und Stephan sprechen über den K-Horror-Klassiker

12.05.2022 56 min

Kim Jee-woons 'A Tale of Two Sisters' (2003) war einer der ersten Filme, der außerhalb von Südkorea auf DVD erschien und 2004 sogar in den USA im Kino lief. Später erfuhr er mit 'The Uninvited' (2009) ein US-Remake. Die Geschichte von 'A Tale of Two Sisters' geht zurück auf das koreanische Märchen 'Janghwa Hongryeon jeon – Die Geschichte von Rose und Lotus' und wurde in Korea bereits fünf mal zuvor verfilmt. Was Film und Märchen gemeinsam haben und warum der Film zu einem Klassiker des K-Horrors zählt, erfahrt ihr in dieser Folge.E-Mail: kinokorea@gmx.deTwitter: @kinokoreaLetterboxd: kim_chiAlexander Schwiewager auf Twitter: @sprawlalexSprawl Radio PodcastLiteratur:Daniel Martin, Sadness and Suffering in South Korean Horror, in: Sangjoon Lee (ed.), Rediscovering South Korean Cinema (2019)Robert L. Cagle, Victoriana, intertextuality and A Tale of Two Sisters, in: Allison Peirse, Daniel Martin, Korean Horror Cinema (2013)
A Taxi Driver (2017) - Der Gwangju-Aufstand als historischer Film
Im Gespräch mit Carina Dominguez Lopez über den Mythos Jürgen Hinzpeter

14.04.2022 72 min

In dieser Folge liegt die Betonung auf dem Untertitel des Podcasts, es geht um Geschichte. Carina Dominguez Lopez und Stephan sprechen über einen Film, der von den Geschehnissen in Gwangju im Mai 1980 handelt:  A Taxi Driver von Jang Hun aus dem Jahre 2017. Wie uns der Film gefällt und was es mit dem 'Mythos Jürgen Hinzpeter' auf sich hat, das erfahrt ihr in dieser Folge Kino Korea.E-Mail: kinokorea@gmx.deTwitter: @kinokoreaLetterboxd: kim_chiGästin: Carina Dominguez Lopez [Literatur und Links:]Andrew David Jackson, Jürgen Hinzpeter and Foreign Correspondents in the 1980 Kwangju Uprising (Article 2020)Theodor Jun-Yoo, The Koreas. The Birth of Two Nations Divided (2020)Philipp Knauss, Die 11 Erzählkonzepte (2009)Lee Seung-chol, Building the Post-Traumatic Nation (Article 2021)
Oldboy (2003)
Memo Jeftic im Gespräch über den zweiten Film der Rachetrilogie

17.03.2022 77 min

In dieser Folge sprechen wir über einen Film, der wohl wie kein anderer mit der 2000er Welle an südkoreanischen Filmen verbunden wird. Es geht um den zweiten Teil der Rachetrilogie von Park Chan-wook: Oldboy aus dem Jahre 2003. Zu Gast ist erneut Filmemacher und Podcaster Memo Jeftic und gemeinsam widmen wir uns den zentralen Fragen des Films. Es geht um Rache, Freiheit und die Stillexplosion der koreanischen Welle.E-Mail: kinokorea@gmx.deTwitter: @kinokoreaLetterboxd: kim_chiMemo Jeftic auf Twitter: @MemoKlickMemos Podcast:FilmographilLinks: Repo Men Fight Scene (ab etwa 2:28)Hallway Fight Scene aus Daredevil Sifu Hallway Fight Scene (Cultured Vultures)The Violent Cinema of Park Chan-wook (Spikima Movie)
Microhabitat (2017) und Das Neue Südkoreanische Kino
Mit Christiane Attig im Gespräch über Microhabitat

03.02.2022 58 min

Wir widmen wir uns der Frage, was eigentlich 'Das Neue Südkoreanische Kino' kennzeichnet - eine Welle, die vor allem von Filmemacherinnen getragen wird. Passend dazu haben wir uns einen Film vorgenommen, der diese neue Strömung hervorragend präsentiert: Microhabitat (2017) von Jeon Go-woon. Warum Christiane und Stephan der Film so gut gefällt, das erfahrt ihr in dieser Folge.E-Mail: kinokorea@gmx.deTwitter: @kinokoreaLetterboxd: kim_chiChristiane Attig auf Twitter: @christianeattig'Filmvorstellung mit Stephan' in der Hörecke des Koreanischen Kulturzentrums:Little Forest (2018)House of Hummingbird (2018)Christianes Podcasts (Auswahl):BrainflicksScience S*hereosWendeltreppe ins NichtsKeanu ReloadedLinks: Little White Lies Artikel: South Korean female filmmakers are finally making their voice heardThe Korea Times: 'Female directors will lead Korea's next wave of film auteurs'Choi Kyung-too, Why Korea's Youth Employment Rate Rises
The Silent Sea (2021)
Wir schweigen nicht und sprechen über die SciFi-Mystery Serie

19.01.2022 58 min

Kino Korea startet mit einer Premiere ins neue Jahr. Erstmals sprechen wir über eine südkoreanische Serie, nämlich The Silent Sea von Choi Hang-yong, die im Dezember 2021 auf Netflix erschienen ist. Wir schreiben das Jahr 2075: Der Wassermangel auf der Erde zwingt die südkoreanische Regierung zu einem riskanten Unternehmen. Auf dem Mond soll durch ein Expert*innenteam eine geheimnisvolle Probe geborgen werden. Was sich hinter dem Mysterium verbirgt und warum Gast Alexander Schwiewager und Stephan die Serie so gut fanden, das erfahrt ihr in dieser Folge. E-Mail: kinokorea@gmx.deTwitter: @kinokoreaLetterboxd: kim_chiAlexander Schwiewager auf Twitter: @sprawlalexSprawl Radio Podcast
Sympathy for Mr. Vengeance (2002)
Memo Jeftic im Gespräch über Park Chan-wooks ersten Rachefilm

29.12.2021 91 min

Stephan und Gast Memo Jeftic sprechen über 'Sympathy for Mr. Vengeance', einen Film von Park Chan-wook aus dem Jahre 2002. Dieser Film ist der erste Film der sogenannten Rache-Trilogie, die dann mit Oldboy (2003) und Lady Vengeance (2005) fortgesetzt wurde. Warum 'Mr. Vengeance'  unserer Meinung nach ein rohes Meisterwerk ist, das ergründen wir in dieser Folge. 
Balli Balli #5 - Unsere Lieblingsfilme 2021
Christiane und Stephan sprechen über ihr südkoreanisches Filmjahr

23.12.2021 39 min

Das schnelle Serviceformat von Kino Korea. Christiane und Stephan sprechen über die besten südkoreanischen Filme, die wir dieses Jahr gesehen haben (und noch mehr). Es gibt also wie immer viele Tipps für eure Watchlist.
Burning (2018)
Im Gespräch über Mysterien mit Carina Dominguez Lopez

16.12.2021 61 min

Wir sprechen über den Film, der kürzlich von 158 internationalen Kritiker*innen auf der Seite koreanscreen.com zum besten südkoreanischen Film aller Zeiten gewählt wurde. Es geht um 'Burning' von Lee Chang-dong aus dem Jahre 2018, ein Film, über den schon viel gesprochen wurde. Trotzdem widmen sich Stephan und Gästin Carina Dominguez Lopez, Studentin der Sprachwissenschaft mit Schwerpunkt Koreanistik in Frankfurt, heute den zahlreichen Mysterien dieses Meisterwerks. Natürlich geht es in der Folge auch um Murakami, Katzen und Brunnen.E-Mail: kinokorea@gmx.deTwitter: @kinokoreaLetterboxd: kim_chiGästin: Carina Dominguez Lopez [Literatur und Links:]The 100 Greatest Korean Films Ever Theodor Jun-Yoo, The Koreas. The Birth of Two Nations Divided (2020) 
Illang: The Wolf Brigade (2018) vs. Jin-Roh: The Wolf Brigade (1999)
Wir sprechen über die Realverfilmung und den Anime

18.11.2021 54 min

In dieser Folge sprechen wir über den japanischen Anime Jin Roh: The Wolf Brigade (1999) und das südkoreanische Remake Illang: The Wolf Brigade (2018). Außerdem widmen wir uns der Frage, wie die Märchen der Gebrüder Grimm ihren Weg nach Korea fanden - denn Rotkäppchen spielt in beiden Filmen als Motiv eine Rolle.In der letzten Folge ging es um die Geschichte des Film Noir in Südkorea. Dort haben wir unter anderem die Vernetzungen der koreanischen und der südkoreanischen Filmindustrie thematisiert. Heute schließen wir gewissermaßen an diese Folge an – denn wir nehmen uns zwei Filme vor, einen aus Japan, einen aus Südkorea. Und zumindest den südkoreanischen Film könnte man als Beitrag zum Neo Noir bezeichnen. 
Balli Balli #4: Die besten koreanischen Horrorfilme zu Halloween
Das Serviceformat von Kino Korea

29.10.2021 10 min

Auch das schnelle Serviceformat meldet sich aus der Sommerpause zurück. Passend zum Oktober natürlich mit Horrorfilmtipps zu Halloween.
Korean Neo Noir - Die Geschichte des Film Noirs in Südkorea
Im Gespräch mit Max Roth über koreanische Genrefilme

20.10.2021 120 min

Nach der viel zu langen Sommerpause wird es bei Kino Korea in dieser Folge richtig dunkel: Denn wir reisen wir in die verregnete Großstadt Seoul und schlagen uns dort die Nacht um die Ohren. Mit Gast Max Roth (Wiederaufführung, Serienoase) sprechen wir über 7 Filme der letzten 20 Jahre, die man dem südkoreanischen Neo Noir Genre zuordnen kann. Doch was hat es eigentlich mit dieser Neuinterpretation (?) des klassischen Genres auf sich und wie etablierte sich der Film Noir in Ost-Asien. All das erfahrt ihr in dieser extralangen Folge.
Train to Busan Trilogie - Die große K-Zombie Folge
Wir sprechen über Seoul Station, Train to Busan und Peninsula

04.08.2021 88 min

Willkommen zum großen K-Horror-Zombie Special. In Nordamerika und Europa sind Zombiefilme seit den 70er Jahren aus dem Horrorgenre nicht mehr wegzudenken. Night of the Living Dead, Dawn of the Dead, ein Zombie hing am Glockenseil und 28 Days Later, um nur ein paar Klassiker zu nennen. Doch in Südkorea sieht das schon anders aus. Dort wurden die ersten nennenswerten Zombiefilme erst nach der Jahrtausendwende gedreht. Wir - das sind Gast und Horrofilmenthusiast Alexander Schwiewager und ich - sprechen heute über einen Film der in Südkorea einen kleinen Zombiefilm-Boom auslöste, nämlich über Train to Busan (2016), sowie über seinen Vorgänger Seoul Station (2016) und das kürzlich in Deutschland erschienene Sequel Peninsula (2020). Außerdem fragen wir uns, warum es in Südkorea eigentlich so lange keine Zombiefilme gab.
Minari - Wo wir wurzeln schlagen (2020)
im Gespräch mit Christiane Attig über den oscarprämierten Film

18.07.2021 42 min

Die Kinos haben endlich wieder offen und passend dazu ist seit dem 15. Juli auch der oscarprämierte Film Minari von Lee Isaac Chung in Deutschland zu sehen. Grund genug für Christiane und mich, in dieser Folge einmal ausführlich über diesen Film zu sprechen. Die Los Angeles Times schreibt: "Das ist genau der Film, den wir jetzt brauchen." Aber stimmt das wirklich und lohnt sich ein Kinobesuch? 
Heimatfilme - Full Metal Village und Meine Brüder und Schwestern im Norden
Im Gespräch mit Filmemacherin und Professorin Sung-Hyung Cho

13.07.2021 58 min

In dieser Folge geht es um Heimat. Doch was ist Heimat eigentlich? Der Ort, an dem wir aufwachsen? Und dann gibt es da auch noch das Genre des deutschen Heimatfilms, das sich mit der Sehnsucht nach einer heilen Welt nach dem Krieg verbinden lässt. Doch wie kommt eine Koreanerin dazu, Heimatfilme in Deutschland zu drehen? Und warum sollte man besser von Heimaten sprechen? Darüber berichtet die Filmemacherin und Professorin Sung-Hyung Cho in dieser Folge. Sung-Hyung Cho lehrt an der HBK Saar und hat bei mehrere Kinofilme Regie geführt, darunter beispielsweise die Dokumentationen Full Metal Village (2006), Endstation der Sehnsüchte (2009) und zuletzt Meine Brüder und Schwestern im Norden (2016).
Declaration of Idiot - Das Manifest der Narren (1983)
Im Gespräch mit Lucas Barwenczik über ein versehentliches Meisterwerk

22.06.2021 57 min

Passend zur Fußball-Em 2021 redet Stephan mit dem Filmkritiker Lucas Barwenczik über die 3S Politik: Sex, Sport and Screen - Brot und Spiele in Zeiten der südkoreanischen Militärdiktatur in den 80er Jahren. Es geht um ein unbeabsichtigtes Meisterwerk: Eigentlich wollte Regisseur Lee Jang Ho mit Deklaration of Idiot (1983) seine Karriere beenden, da ihm die Filmzensur ein freies Arbeiten unmöglich machten. Doch es kam ganz anders.
Secret Sunshine (2007) - Über Trauer und das Christentum in Südkorea
Christiane Attig im Gespräch über Lee Chang Dongs Film

03.06.2021 76 min

Ist Secret Sunshine ein Film über Gott ohne Gott? Christiane und Stephan sprechen über die vielen Fragen, die der Film aufwirft. Es geht um Trauer, das Christentum in Südkorea, Heilsversprechen und das Unsichtbare. [E-Mail: kinokorea@gmx.de][Twitter: @kinokorea][Letterboxd: kim_chi](https://letterboxd.com/kim_chi/)Christiane Attig auf Twitter: @christianeattig[Literatur:]Thomas Kern, Mega-Kirchen in Südkorea –  Eine Fallstudie am Beispiel der  Yoido Full Gospel Church, in: Patrick Köllner (Hrsg.), Korea 2002. Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Hamburg 2002.David Scott Diffrient, Secret Sunshine, in: Sangjoon Lee (Ed.), Rediscovering Korean Cinema, University of Michigan Press, 2019.Kyung Moon Hwang, A History of Korea, Palgrave, 2017 (2010)
Balli Balli #3: Die zehn besten Filme aus Südkorea?
Das Serviceformat von Kino Korea

24.05.2021 10 min

Diesmal mit der Ausgabe Feminism Reboot des Korea Forums, Kim Ji-Young, Born 1982 im Stream und den zehn besten südkoreanischen Filmen aller Zeiten?
Südkoreanische Boy Love Dramen am Beispiel von Wish You (2021)
Im Gespräch mit Sung Un Gang

18.05.2021 56 min

Nachdem es in der Folge zu 'Die Taschendiebin' schon um den Male Gaze ging, beschäftigen wir uns heute mit einem verwandten Thema – nämlich der Darstellung von Homosexualität in südkoreanischen Boy Love Dramen. Zu Gast ist Sung Un Gang, Sung Un Gang begrüßen zu können, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Orient und Asienwissenschaften der Uni Bonn, Doktorand und Podcaster: Seit 2019 betreibt Sung Un den Podcast 'Bin ich süßsauer?' - einen sehr hörenswerten Interviewpodcast mit queeren asiatischen Menschen in Deutschland. In dieser Folge Kino Korea sprechen wir gemeinsam über den Ursprung der sogenannten Boy Love Medien in Mangas und ihrer heutigen Bedeutung für die Welt des K-Dramas. Ein Beispiel ist der Film 'Wish You' von Do Joon Sung, der aktuell auf Netflix verfügbar ist. Was an diesem Film unserer Meinung nach problematisch ist, dass erfahrt ihr in dieser Folge. Doch keine Angst, wir haben natürlich auch einige Filmempfehlungen parat. [E-Mail: kinokorea@gmx.de][Twitter: @kinokorea][Letterboxd: kim_chi](https://letterboxd.com/kim_chi/)Homepage von Sung Un Gang (Uni Bonn):(https://www.ioa.uni-bonn.de/de/inst/japkor/pers/sung-un-gang/sung-un-gang)Sung Un Gang auf Twitter:(https://twitter.com/SungUnGang)Podcast 'Bin ich süßsauer?'(https://binichsuesssauer.podigee.io) Filmempfehlungen von Sung Un:- 왕의 남자 (2005) The King and the Clown (Trailer)- 윤희에게 (2019) Moonlit Winter (Trailer)- 여고괴담 두번째 이야기: 메멘토 모리 (1999) Memento Mori (Trailer)Leider konnte ich bisher keinen Film auf einer in Deutschland verfügbaren Streamingplattform finden, schreibt mir gerne, wenn ihr e...
Balli Balli #2: Oscargewinnerin Youn Yuh-jung (Minari) und Filme von Hong Sang-Soo
Das Serviceformat von Kino Korea

06.05.2021 5 min

Glückwünsche gehen raus an Yuh-jung Youn für ihren Oscar als beste Nebendarstellerin in Minari. Zu dieser Gelegenheit wäre es doch mal an der Zeit zu fragen: In was für Filmen hat Youn noch mitgespielt und wo kann man diese Filme eventuell schauen? Außerdem: Hong Sang-Soo's Filme im (kostenlosen) Stream und zwei Dokutipps.[E-Mail: kinokorea@gmx.de][Twitter: @kinokorea][Letterboxd: kim_chi](https://letterboxd.com/kim_chi/)[Filme:]Insect Woman (1972)Link zur Retrospektive des KOREAN Film ArchiveEine Kinogeschichte (2015)Die Frau ist die Zukunft des Mannes (2003)On the Beach at Night alone (2017)Der Maulwurf (2020)
The Handmaiden - Die Taschendiebin (2016)
Im Gespräch mit Jun. Professorin Nadeschda Bachem

23.04.2021 52 min

Zu Gast in dieser Folge ist Nadeschda Bachem, Literaturwissenschaftlerin und Juniorprofessorin für Koreanistik am Institut für Orient- und Asienwissenschaften der Universität Bonn. Gemeinsam sprechen wir über das 'Meisterwerk' Die Taschendiebin (아가씨) von Park Chan-Wook aus dem Jahre 2016. Kritiker*innen sind sich einig - aber ist der Film wirklich ein Meisterwerk? Wir sprechen über die koloniale Vergangenheit Koreas und ihre Darstellung im Film und thematisieren die Vorwürfe des 'Male Gaze'.[E-Mail: kinokorea@gmx.de][Twitter: @kinokorea][Letterboxd: kim_chi](https://letterboxd.com/kim_chi/)Homepage von Nadeschda Bachem:(https://www.ioa.uni-bonn.de/de/inst/japkor/pers/dr.-nadeschda-bachem)[Literatur:]- [Kyung Moon Hwang, A History of Korea, Palgrave, 2017 (2010)]
Hanyeo - The Housemaid (1960)
Im Gespräch über Kim Ki Youngs 'Citizen Kane' mit Gast Alexander Schwiewager

09.04.2021 78 min

Hanyeo (1960) von Kim Ki Young gilt sowohl als der Citizen Kane als auch als erster moderner Horrorfilm des südkoreanischen Kinos. Aber ist Hanyeo wirklich ein Meisterwerk und vor allem: Handelt es sich überhaupt um einen Horrorfilm? Darüber spricht Stephan mit Gast Alexander Schwiewager. Wir ergründen die Ursprünge des K-Horrors in den 60er Jahren und fragen, wie einflussreich der Film wirklich war. Und warum konnte so ein expliziter Film in Südkorea in den 1960ern überhaupt erscheinen? All das erfahrt ihr in dieser Folge von Kino Korea.[E-Mail: kinokorea@gmx.de][Twitter: @kinokorea][Letterboxd: kim_chi](https://letterboxd.com/kim_chi/)Alexander Schwiewager auf Twitter: @sprawlalex[Sprawl Radio Podcast](https://sprawlradiopodcast.podigee.io)[Literatur:]- [Hyangjin Lee, Family, death, and the wonhon in four films of the 1960s, in: Alison Peirse und Daniel Martin, Korean Horror Cinema, Edinburgh 2013]- [Alison Peirse und Daniel Martin, Introduction, in: (dto.), Korean Horror Cinema, Edinburgh 2013]- [Chris Berry, The Housemaid (1960). Possessed by the Dispossessed, in: Sangjoon Lee (Ed.), Rediscovering Korean Cinema, University of Michigan Press, 2019]- [Kyung Moon Hwang, A History of Korea, Palgrave, 2017 (2010)]
Balli Balli #1
Das Serviceformat von Kino Korea

01.04.2021 4 min

In Balli Balli präsentiert Stephan euch schnell ein paar Tipps Rund um das koreanische Kino. Diesmal mit dabei: The Call (2020), Steel Rain (2017), Barking Dogs Never Bite (2000) und drei Podcast-Tipps. Die nächste reguläre Folge wird den Film Hanyo (1960) von Kim Ki Young thematisieren. 
Shiri (1999) und Joint Security Area (2000)
Im Gespräch mit Christiane Attig über zwei Filme und die Sonnenscheinpolitik

17.03.2021 68 min

In der ersten regulären Folge von Kino Korea sprechen Stephan und Gast Christiane Attig über Shiri (1999) von King Je-Gyu und Joint Security Area (2000) von Park Chan-Wook und die Sonnenscheinpolitik der Jahrtausendwende. Wir geben einen Einblick in das komplizierte Verhältnis zwischen Nord- und Südkorea und sprechen über emotionale Bindung und Ideologien. Viel Spaß beim Hören!
Willkommen bei Kino Korea - Die obligatorische Nullnummer
Stephan Fasold und Gast Christiane Attig erklären den neuen Filmpodcast

17.03.2021 24 min Stephan Fasold

Willkommen bei Kino Korea - dem Podcast über koreanische Filme und ihre Geschichte. In dieser ersten Folge - die man in der Podcastwelt  traditionell Nullnummer nennt - stellen wir zunächst uns und dann das Projekt vor. In Kino Korea geht es kurz gesagt um die Einordnung von Filmen in ihren historischen und kulturellen Kontext. Doch natürlich kommt auch die inhaltliche Eben nicht zu kurz. Mehr dazu in dieser ersten Folge. Viel Spaß beim Hören!