Energiedosis. Der Praxispodcast für Energieversorger.

Die Netzwerkpartner
#59: Abhilfeklage: Neues Instrument für Verbraucherklagen – Ingo Rausch, Die Netzwerkpartner (Spezialfolge)

16.05.2024 29 min

Welche Schlagkraft hat die Abhilfeklage und worauf müssen sich Energieversorger jetzt einstellen? Mit unserem Experten und Juristen Ingo Rausch klären wir diese Frage und sprechen über mögliche Auswirkungen. Am 13. Oktober 2023 ist das Verbraucherrechtsdurchsetzungsgesetz (VDuG) in Kraft getreten, das als zentrales Element die Abhilfeklage einführt. Die neue Klageform ermöglicht es Verbänden, im Namen einer Vielzahl von Verbrauchern Zahlungen, insbesondere Schadensersatz, geltend zu machen. Erste Klagen der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) gegen Energieversorger zeigen bereits die Tragweite dieser Entwicklung. Sie zielen darauf ab, Preiserhöhungen rückgängig zu machen und Rückzahlungen für betroffene Kunden zu erwirken. Gemeinsam mit Ingo Rausch beleuchten wir die Bedeutung der Abhilfeklage, sprechen über die Grundvoraussetzungen für Klagen, Klageberechtigte und geschützte Unternehmen. Wir klären die Mechanismen, die greifen und wie Energieversorger sich jetzt schützen können. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner
#58: Innovation: Von der Idee zur Umsetzung – Sonja Kirschner & Bertil Kilian, Stadtwerke Pforzheim

02.05.2024 43 min

Wie kann Innovation sinnvoll im Unternehmen verankert werden, um einen nachhaltigen Mehrwert zu schaffen? Mit Sonja Kirschner und Bertil Kilian werfen wir einen ganzheitlichen Blick auf das Innovationsmanagement der Stadtwerke Pforzheim.  In einer sich schnell entwickelnden Marktumgebung setzen die Stadtwerke Pforzheim auf ein integratives Innovationsmanagement, das eng mit den strategischen Prozessen des Unternehmens verbunden ist. Unsere Gäste berichten von ihren Erfahrungen und erläutern, wie sie unter anderem durch den kontinuierlichen Dialog mit Kollegen und verschiedenen Abteilungen Ideen sammeln und Potenziale im Unternehmen identifizieren. Sie berichten von innovativen Maßnahmen und Technologien, die bereits erfolgreich umgesetzt wurden. Aber auch von Projekten, die nicht optimal liefen und welche Learnings sie daraus ziehen konnten.  Sonja Kirschner und Bertil Kilian geben uns einen Einblick in ihre Innovationslandkarte und berichten von konkreten Projekten, wie der Entwicklung intelligenter Infrastrukturen, die verdeutlichen, wie Innovationen die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens stärken können. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner
#57: Klimafreundliche Schiffsflotte – Christoph Witte, Stadtwerke Konstanz

18.04.2024 36 min

Inmitten der Energie- und Verkehrswende spielt auch die Schifffahrt eine bedeutende Rolle. Wir sprechen mit Christoph Witte von den Stadtwerken Konstanz über ihren innovativen Ansatz, die Schifffahrt auf dem Bodensee klimafreundlicher zu gestalten. Der Bodensee ist der größte Trinkwasserspeicher Europas und ein einzigartiger Lebens- und Wirtschaftsraum für Mensch und Tier. Im Zusammenhang mit den immer dramatischeren Folgen des Klimawandels tritt auch die Klimaneutralität der Bodenseeschifffahrt in den Fokus der verantwortlichen Akteure.  Gemeinsam mit Christoph Witte sprechen wir über die Herausforderungen und Chancen der Klimaneutralität in der Schifffahrt, insbesondere vor dem Hintergrund des Klimanotstands in Konstanz. Von der Vision über die Strategie bis hin zur Umsetzung führt er uns durch den Prozess der Entwicklung alternativer Antriebssysteme mit einem geringeren Fußabdruck. Dabei berichtet er von den Herausforderungen, der Suche nach Ansatzpunkten und kreativen Lösungen sowie von den Erfolgen und Motivationen entlang des Weges. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner
#56: Bottom-up Digitalisierungsstrategie – Sebastian Mies, Stadtwerke Brühl

04.04.2024 47 min

Wie lässt sich eine Digitalisierungsstrategie nachhaltig im Unternehmen aufbauen und verankern? Wir sprechen mit Sebastian Mies über den Bottom-up-Ansatz bei den Stadtwerken Brühl. Die Digitalisierung ist zweifellos ein entscheidender Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Doch während große Strategien entwickelt werden, bleibt die Umsetzung oft auf der Strecke. Gerade die Integration der Digitalisierung in den operativen Alltag stellt Unternehmen vor große Schwierigkeiten. Dabei wird deutlich, dass es nicht nur um die Einführung neuer Technologien geht, sondern auch um eine grundlegende Veränderung der Unternehmenskultur. Vor diesem Hintergrund setzen die Stadtwerke Brühl auf eine innovative Bottom-up-Digitalisierungsstrategie. Sebastian Mies führt uns durch den digitalen Wandel der Stadtwerke Brühl und gibt Einblicke in erfolgreiche Ansätze für eine kulturorientierte Digitalisierung. Wir beleuchten die Herausforderungen bei der Umsetzung der Digitalisierungsstrategie, sprechen über den Nutzen des Bottom-up-Ansatzes und wie man bei Mitarbeitenden die Nutzerakzeptanz der digitalen Transformation steigern kann. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner
#55: Aufbau eines effektiven Vertriebscontrollings – Konstantin Lögers & Florian Klemp, Stadtwerke Lingen

21.03.2024 35 min

Auf Knopfdruck einen strukturierten Überblick über alle vertriebsrelevanten Kennzahlen erhalten? Mit Konstantin Lögers und Florian Klemp sprechen wir über den Aufbau eines effektiven Vertriebscontrollings bei den Stadtwerken Lingen. Energiewende, steigende Beschaffungskosten und zunehmender Kostendruck – in Zeiten, in denen der Markt einem dynamischen Wandel unterliegt, wird ein aussagekräftiges Vertriebscontrolling immer wichtiger. Nicht zuletzt die aktuellen Marktentwicklungen und zunehmende Vertriebskomplexität waren für die Stadtwerke Lingen der Auslöser, sich intensiver mit ihren Vertriebskennzahlen auseinanderzusetzen. Um transparente und nachhaltige Entscheidungen für das Unternehmen treffen zu können, musste zunächst ein System gefunden und entwickelt werden, das ein effektives und automatisiertes Datenmanagement mit individuellen Auswertungen auf Knopfdruck ermöglicht. Konstantin Lögers und Florian Klemp geben uns einen Einblick in den Aufbau ihres Vertriebscontrollings und sprechen mit uns über Kapazitäten, Know-how, relevante Daten, Kennzahlen und geben uns Tipps für eine erfolgreiche Umsetzung. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner
#54: Kommunikation als Schlüssel zur Wärmewende – Raphael Jungbauer, NEW

07.03.2024 39 min

Die lokale Wärmewende kann nur gelingen, wenn effektive Planung mit erfolgreicher Kommunikation verbunden wird. Mit Raphael Jungbauer von der NEW Smart City sprechen wir über das Quartierskonzept Seestadt und wie elementar bürgernahe Kommunikation ist.  Mit Abwasserwärmerückgewinnung, Geothermie, Photovoltaikanlagen und der Nutzung von Ab- und Umweltwärme soll die Seestadt Mönchengladbach möglichst energieautark werden. Doch die Wärmewende ist weit mehr als nur technische Innovation. Kommunikation ist ein zentraler Baustein, um Akzeptanz für die Wärmewende zu schaffen. Begleiten Sie uns auf eine spannende Reise durch die Seestadt und erfahren Sie, warum Kommunikation der Schlüssel zur erfolgreichen Umsetzung der Wärmewende ist. Raphael Jungbauer zeigt uns, wie vielfältig und zugleich nachhaltig die Wärmewende gestaltet und wie zielgerichtete Kommunikation mit den unterschiedlichsten Stakeholdern aussehen kann. dienetzwerkpartner.comlinkedin.com/company/dienetzwerkpartnerxing.com/companies/dienetzwerkpartner
#53: Personalmarketing – Nicole Fritz, EnBW ODR

22.02.2024 50 min

Von 5 auf 50 Bewerbungen pro Woche – wie findet man qualifizierte und motivierte Fachkräfte für sein Unternehmen? Nicole Fritz berichtet aus der Praxis der EnBW ODR. Energiewende, Nachhaltigkeit, Digitalisierung - die Energiebranche steht vor vielen neuen Aufgaben. Um diese Herausforderungen zu meistern, werden qualifizierte Fach- und Führungskräfte benötigt. Doch der Wettbewerb um geeignete Fachkräfte ist groß und der Arbeitsmarkt längst zum Arbeitnehmermarkt geworden.  Auch die EnBW ODR muss sich dieser Herausforderung zunehmend stellen und hat im vergangenen Jahr ihr Personalmarketing intensiv ausgebaut. Nicole Fritz spricht mit uns über die aktuellen Wachstumsziele und die damit verbundenen Herausforderungen. Sie erzählt, an welchen Stellschrauben das Unternehmen gedreht hat, welche Maßnahmen ergriffen und welche Erkenntnisse gewonnen wurden und wie die Belegschaft aktiv eingebunden wurde. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner
#52: Organisation der Energiewende – Daniel Schürmann, EWV Energie- und Wasser-Versorgung

08.02.2024 41 min

Die Energiewende hat viele Facetten. Neben der Entwicklung von Strategien und dem Einsatz neuer Technologien spielt die effiziente Organisation im Unternehmen eine wichtige Rolle. Daniel Schürmann gewährt uns einen Blick in die Organisation der EWV Energie- und Wasser-Versorgung. Die Energiewende ist eine komplexe Herausforderung, die verschiedene Unternehmensbereiche von der Stromerzeugung über die Netze bis hin zur Kundenbetreuung betrifft. Eine effiziente Organisation ist daher unerlässlich, um die Energiewende erfolgreich voranzutreiben. Die EWV hat sich entschieden alle betreffenden Aufgaben zu bündeln und die Abteilung „Energiewende“ gegründet. So werden Know-how und Ressourcen effizient gebündelt und alle Aufgaben rund um Wind, PV und Wärme zentral verantwortet.   Daniel Schürmann erklärt, warum sich die EWV neu aufgestellt hat, welche Vorteile eine zentrale Organisation bietet, welche neuen Stellen im Zuge der Energiewende geschaffen wurden und wie die EWV die Energiewende so meistern will.  dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner
#51: Tiefbau in der Stadtwerkelandschaft – Thomas Endres, Stadtwerke Neuwied

25.01.2024 32 min

Mit Thomas Endres sprechen wir über die aktuellen Herausforderungen bei Tiefbauleistungen in der Stadtwerkelandschaft und welche Lösung die Stadtwerke Neuwied für sich gefunden haben. Hochkonjunktur im Tiefbau – was für die Baubranche gut ist, stellt Stadtwerke vor Herausforderungen. Weniger Bewerber auf Ausschreibungen, weniger Kapazitäten und damit längere Projektlaufzeiten. Im schlimmsten Fall bedeutet das für einen Hausanschluss Wartezeiten von bis zu 3 Monaten. Um dem entgegenzuwirken, haben sich die Stadtwerke Neuwied für ein Kooperationsmodell mit den Servicebetrieben Neuwied als Tiefbaugesellschaft entschieden. Bis zu 200 Maßnahmen pro Jahr werden so gemeinsam abgewickelt. Thomas Endres erzählt, warum sie sich für dieses Modell entschieden haben, wie die Koordination funktioniert und welche Chancen sich für die Stadtwerke Neuwied ergeben haben. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner
#50: Unternehmensstrategie entwickeln und umsetzen – Jens Gieselmann, Stadtwerke Emden

15.12.2023 40 min

Wie gelingt die Strategieentwicklung in Zeiten permanenten Wandels? Mit Jens Gieselmann sprechen wir über den praxisorientierten Ansatz bei den Stadtwerken Emden. Erfolgreiche Strategieentwicklung braucht einen durchdachten Plan, eine effektive Umsetzung und eine gute Kommunikation. Dabei müssen Strategien heute mehr denn je dynamisch gedacht werden. Welchen pragmatischen Ansatz Jens Gieselmann bei der Strategieentwicklung der Stadtwerke Emden gewählt hat, wie er die gesamte Belegschaft mitnimmt, Verbindlichkeit in die Ziele bringt und was es mit der "Aktuellen Stunde" auf sich hat, verrät er uns in dieser Folge.  dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner
#49: Branded Podcasts: Verbraucherorientierte Kommunikation – Daniel Wolter & Spax, Stadtwerke Garbsen

01.12.2023 45 min

Energiekrise, Wärmewende, Grundversorgung, Preisgestaltung – die Welt der Energie ist komplex. Mit Daniel Wolter und Spax sprechen wir über den neuen verbraucherorientierten Podcast der Stadtwerke Garbsen. Um mehr Transparenz in einer komplexen Branche zu schaffen und um über die Energiewelt aufzuklären, gehen die Stadtwerke Garbsen neue Wege und veröffentlichen seit Mitte 2023 regelmäßig den Q&A-Podcast „Energielevel“. In diesem greifen die beiden Moderatoren Daniel Wolter und Spax aktuelle Energiefragen auf und diskutieren offen und ehrlich über das, was Verbraucherinnen und Verbraucher derzeit bewegt. Mit uns sprechen die beiden über die Intention hinter dem neuen Format, die Entstehung und Themenfindung. Hier in den Podcast „Energielevel“ reinhören: https://www.stadtwerke-garbsen.de/energielevel-der-neue-podcast-der-stadtwerke-garbsen/   dienetzwerkpartner.com  linkedin.com/company/dienetzwerkpartner  xing.com/companies/dienetzwerkpartner
#48: Einstieg in die kommunale Wärmeplanung – Niklas Reichert, Stadtwerke Konstanz & Lorenz Wellmann, Die Netzwerkpartner

17.11.2023 47 min

Damit die gesteckten Klimaziele erreicht werden, muss die Wärmeversorgung nachhaltig werden. Mit Niklas Reichert und Lorenz Wellmann sprechen wir über aktuelle Herausforderungen und die kommunale Wärmeplanung in Konstanz.  Rund 40 Prozent aller CO2-Emissionen in Deutschland entstehen im Wärmemarkt. Die Dekarbonisierung des Wärmesektors ist daher elementar für das Gelingen der Energiewende. Die kommunale Wärmeplanung dient dabei als Instrument, um auf Basis der lokalen Gegebenheiten einen Weg aufzuzeigen, wie die Wärmeversorgung zukünftig schrittweise auf die Nutzung erneuerbarer Energien oder unvermeidbarer Abwärme umgestellt werden kann. In Baden-Württemberg ist die kommunale Wärmeplanung bereits Pflicht, in Konstanz muss bis Ende des Jahres ein Wärmeplan vorliegen.   Mit Niklas Reichert von den Stadtwerken Konstanz sprechen wir über Bestandsanalyse, Potenzialermittlung erneuerbarer Energien, Zielszenarien und den aktuellen Maßnahmenkatalog im Rahmen der kommunalen Wärmeplanung. Unser Experte Lorenz Wellmann ordnet das Thema in den Gesamtkontext ein. dienetzwerkpartner.comlinkedin.com/company/dienetzwerkpartnerxing.com/companies/dienetzwerkpartner
#47: Chatbots: Digitaldialog im Automatisierungszeitalter – Frank Reichhardt, Stadtwerke Münster

03.11.2023 34 min

Wie gut funktionieren Chatbots als digitale Servicemitarbeiter? Frank Reichhardt gibt Einblicke in den praktischen Einsatz bei den Stadtwerken Münster. Wie setzt sich der Energiepreis zusammen? Wie lese ich meinen Zähler ab? Wo kann ich meine Abschläge ändern? – Kunden erwarten schnelle Antworten auf ihre Fragen. Am besten sofort und jederzeit, auch außerhalb der Servicezeiten. Diese Erfahrung haben auch die Stadtwerke Münster gemacht. Nicht zuletzt zur Strom- und Gaspreisbremse gingen über die verschiedenen Kanäle so viele Anfragen ein, dass diese kaum noch zu bewältigen waren. Hier sahen die Stadtwerke Münster die Chance zur Automatisierung von Antworten und Service-Prozessen und führten einen Chatbot ein, der rund um die Uhr alltägliche Kundenanfragen beantworten kann. Frank Reichhardt liefert Einblicke in die Praxis bei den Stadtwerken Münster und erzählt, wie sie das Projekt organisiert und umgesetzt haben. Wie viel Zeit es für einen guten Chatbot braucht, wie dieser lernt und wie er letztendlich von den Kunden genutzt wird.  dienetzwerkpartner.comlinkedin.com/company/dienetzwerkpartnerxing.com/companies/dienetzwerkpartner
#46: Spezialfolge zum Gebäudeenergiegesetz (GEG) – Thomas Gruschka, Die Netzwerkpartner

20.10.2023 40 min

Das Gebäudeenergiegesetz (GEG) ist final verabschiedet. Mit unserem Juristen Thomas Gruschka schauen wir auf die aktuelle Novelle und sprechen über die Auswirkungen und Fristen für Energieversorger. Der Bundestag hat am 8. September das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) verabschiedet. Damit tritt das Wärmegesetz zum 1. Januar 2024 in Kraft.  Ziel des Gesetzes ist die Dekarbonisierung und Energieeffizienz im Gebäudebereich, insbesondere der verpflichtende Umstieg auf erneuerbare Wärme. Dazu hat der Gesetzgeber mit der Novelle des Gebäudeenergiegesetzes eine grundsätzlich geltende 65%-Vorgabe für erneuerbare Energien bei der Wärmeversorgung von Gebäuden verankert. Für Bestandsbauten soll eine kommunale Wärmeplanung Dreh- und Angelpunkt sein. Was sieht das GEG konkret vor? Welche Fristen müssen eingehalten werden? Und was bedeutet das Gesetz für Stadtwerke und Energieversorger? Thomas Gruschka gibt einen juristischen Überblick über die wichtigsten Änderungen der Novelle. dienetzwerkpartner.comlinkedin.com/company/dienetzwerkpartnerxing.com/companies/dienetzwerkpartner
#45: Energiewende vor Ort – Thomas Abels, EMERGY

06.10.2023 28 min

Regional mehr grünen Strom produzieren als verbraucht wird – mit Thomas Abels von der EMERGY sprechen wir über die Wirtschaftlichkeit und Akzeptanz von Windparks und PV-Freiflächenanlagen vor Ort. Mit den Windparks Coesfeld Letter Bruch und Flamschen wurden 2021 zwei der größten Windparks bundesweit in Coesfeld errichtet. Mehr als 40.000 Haushalte können damit rechnerisch klimaneutral versorgt werden. Damit ist der Anteil Erneuerbarer Energien am Gesamtstromverbrauch in Coesfeld auf über 100 % gestiegen. Thomas Abels gibt uns einen Einblick in das Projekt bei der EMERGY. Wir sprechen über Maßnahmen zur Akzeptanzsteigerung bei Bürgern, Kommunalpolitik und Co. Über Projektgesellschaften, Bürgerbeteiligung und den Nutzen für Kommunen und Bürger. Außerdem sprechen wir über die Wirtschaftlichkeit und den Ausbau von PV-Freiflächenanlagen und wie die EMERGY mit Anfragen und den aktuellen Herausforderungen umgeht. dienetzwerkpartner.comlinkedin.com/company/dienetzwerkpartnerxing.com/companies/dienetzwerkpartner
#44: Customer Loyalty – Denis Muratčehajić, Stadtwerke Böblingen

22.09.2023 53 min

Wo fängt Customer Loyalty an und wie können Kunden effizient zurückgewonnen werden? Mit Denis Muratčehajić von den Stadtwerken Böblingen beleuchten wir die verschiedenen Aspekte der Kundenbindung.  Eprimo, Yello, Telekom oder Aldi - der Wettbewerb auf dem Energiemarkt nimmt zu. Zudem ist Strom ein homogenes, schnell austauschbares und wenig emotionales Produkt. Wie also lassen sich positive Kundenerlebnisse schaffen und Kunden langfristig binden? Mit Denis Muratčehajić werfen wir einen Blick auf die wissenschaftlichen Aspekte des Customer Loyalty Managements und übertragen die Erkenntnisse auf die Energiewelt. Wir sprechen über proaktive und reaktive Kundenbindung und klären gemeinsam die fragen, wo Kundenbindung anfängt, wie sich verschiedene Kundentypen unterscheiden und welche möglichen Strategien es gibt. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner
#43: Zukunftsfähige Mobilität: Anleitung für ein E-Carsharing – Martin Lösch, Stadtwerke Brühl

08.09.2023 32 min

Für eine nachhaltige Mobilität in der Region setzen die Stadtwerke Brühl auf E-Carsharing. Martin Lösch gibt uns einen 360-Grad-Blick auf die Entwicklung und Umsetzung des Geschäftsmodells. Nachhaltigkeit ist ein wichtiges Zukunftsthema und spielt auch bei den Stadtwerken Brühl eine zentrale Rolle. 2020 haben sie daher beschlossen, ein nachhaltiges Geschäftsmodell für die Mobilitätswende zu entwickeln. Nach vielen Überlegungen und Prozessschritten sind sie 2021 mit ihrem regionalen E-Carsharing unter der Marke „Brühl.Mobil“ live gegangen.  Wir sprechen über den Business Case dahinter, Mietmodelle, Kooperationspartner und die Learnings der Stadtwerke Brühl aus den ersten Jahren.  Martin Lösch nimmt uns mit auf eine Reise von der ersten Carsharing-Idee über die Entwicklung eines Geschäftsmodells, den Aufbau einer Fahrzeugflotte und geeigneter Standorte bis hin zu Kommunikation, KPIs und dem täglichen Doing. dienetzwerkpartner.comlinkedin.com/company/dienetzwerkpartnerxing.com/companies/dienetzwerkpartner
#42: Prozessautomatisierung (RPA) – Sarah Ruhloff, Stadtwerke Elmshorn

04.07.2023 47 min

Die robotergesteuerte Prozessoptimierung gilt inzwischen als bewährtes Mittel, um Prozesse zu automatisieren. Sarah Ruhloff von den Stadtwerken Elmshorn erzählt uns von ihren Erfahrungen bei der Implementierung von RPA im Vertrieb.  Ein hohes Auftragsvolumen, viele monotone Arbeitsschritte und eine hohe Arbeitsbelastung im Vertrieb sind Anlass für die Stadtwerke Elmshorn sich mit dem Thema Prozessoptimierung und -automatisierung zu beschäftigen. 25-30 Minuten braucht ein Mitarbeitender im Durchschnitt für die händische Vertragseingabe. Mit dem Einsatz von Robotic Process Automation (RPA) haben die Stadtwerke Elmshorn eine langfristige Lösung gefunden, ihre standardisierten Prozesse zu vereinfachen und beschleunigen. Durch das Nachahmen von Benutzereingaben schafft es die Softwaretechnologie den Aufwand bei der Vertragseingabe auf bis zu 5 Minuten zu reduzieren. Damit werden die Mitarbeitenden nachhaltig entlastet und Zeit für qualitative Kundenkontakte geschaffen.  Sarah Ruhloff spricht mit uns über die Anforderung an Prozesse zur Automatisierung, die Prozessaufbereitung für die Programmierung, das tatsächliche Einsparpotenzial und die Hürden bei der Implementierung. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner
#41: Erfolgreiche Markenführung – Daniel Flasche, AVU

16.06.2023 40 min

Vom lokalen Versorger zur regionalen Lieblingsmarke – Was macht eine Marke einzigartig und erfolgreich? Mit Daniel Flasche von der AVU sprechen wir über die Erfolgsfaktoren einer nachhaltigen Markenführung.  Ehrlich, einzigartig, erkennbar, einfach und ewig – das sind die 5 Schlüsselfaktoren, die Daniel Flasche bei der Markenführung der AVU immer im Hinterkopf hat. Das Ziel ist eine authentische Positionierung und konsequente Umsetzung, die Leuchttürme im Kopf der Kunden schafft, die mit positiven Emotionen und Relevanz aufgeladen sind.  Daniel Flasche erzählt uns, wie die AVU ihre Marke nachhaltig aufgebaut hat, welche Prozesse und Maßnahmen wichtig waren und warum dies auch manchmal bedeutet, liebgewonnene Projekte zu streichen. Er berichtet von aktuellen Projekten, warum das „Wir-Gefühl“ treibend ist und wie wichtig es ist, Neues auszuprobieren.  dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner
#40: Integriertes Asset Management – Rainer Schermuly, Stadtwerke Ratingen

02.06.2023 55 min

Im Gespräch mit Rainer Schermuly ergründen wir, wie die Stadtwerke Ratingen als Pioniere und erstes Stadtwerk deutschlandweit eine systematische und koordinierte Netzbewirtschaftung etabliert haben, welche nach DIN ISO 55001 zertifiziert ist. Die Terminologie und Definitionen von Asset Management variieren oft. Häufig wird es ausschließlich im technischen Kontext gesehen, der unter anderem die vorbeugende Instandhaltung beinhaltet. Aber Asset Management, insbesondere der integrierte Ansatz, ist weit mehr als eine Zertifizierung: Es repräsentiert ein systematisches und koordiniertes Infrastrukturmanagement, das sparten-, mitarbeiter-, zeit-, lebenszyklus- und wertübergreifend agiert und auf Zielgrößenoptimierung abzielt. Kurzum: Asset Management ist eine 360-Grad-Betrachtung, die das ganze Unternehmen betrifft. Rainer Schermuly nimmt uns mit auf die Reise zum Aufbau eines Asset-Management-Systems bei den Stadtwerken Ratingen. Dabei verrät er uns, warum sie den integrierten Ansatz verfolgt haben, erklärt die zugrundeliegenden Konzepte und beschreibt die Schlüsselschritte bei dessen Implementierung. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner
#39: Geschlechtergerechte Sprache – Jürgen Schulz, Stadtwerke Düren

17.05.2023 34 min

Gendersternchen, -strich, -Doppelpunkt und Co.: Kaum eine Debatte wird so emotional geführt wie die ums Gendern. Mit Jürgen Schulz sprechen wir über das Thema geschlechtergerechte Sprache und wie die Stadtwerke Düren mit diesem Thema umgeht.  Im Deutschen wird bis heute meist das generische Maskulinum verwendet, also die männliche Variante. Mit dem geschlechterbewussten Sprachgebrauch soll die Gleichbehandlung aller Geschlechter/Identitäten zum Ausdruck gebracht werden. Auch für Unternehmen wird das Thema immer relevanter. Doch wie kann das Thema inklusive Sprache und wertschätzende Kommunikation in die Corporate Language untergebracht werden? Immer mehr Unternehmen setzen sich mit diesem Thema auseinander. Jürgen Schulz erzählt uns von den Anfängen des Projektes bei den Stadtwerken Düren und welchen Weg er und sein Team gewählt haben. Dabei verrät er uns auch vor welchen Herausforderungen und Hürden sie standen und wie das Thema im Unternehmen angenommen wurde.
#38: Aufbau eines betrieblichen Gesundheitsmanagements – Jacqueline Liebe und Janine Mauel, BEW Bergische Energie- und Wasser-GmbH

28.04.2023 39 min

Gesunde Mitarbeitende – gesundes Unternehmen. Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist zweifellos zu einem wichtigen Aspekt im Arbeitsumfeld geworden. Mit Jacqueline Liebe und Janine Mauel sprechen wir über die Umsetzung bei der BEW Bergische Energie- und Wasser-GmbH. Die letzten Jahre waren nicht nur für Unternehmen herausfordernd, sondern auch für ihre Mitarbeitenden. Homeoffice, Social Distancing, Termindruck, stetig wachsende Anforderungen und neue Herausforderungen: Die psychischen und physischen Belastungen nehmen zu. Für Unternehmen wird es immer wichtiger, das Wohlbefinden der Belegschaft im Blick zu haben und zu fördern. Das betriebliche Gesundheitsmanagement trägt dazu bei, die Gesundheit zu fördern und somit langfristig die Arbeitsfähigkeit und Leistung im Unternehmen zu erhalten. Jacqueline Liebe und Janine Mauel erzählen uns von den BGM-Anfängen in ihrem Unternehmen. Vor welchen Herausforderungen sie standen und warum Einzelmaßnahmen nicht zum Erfolg führen. Sie erläutern, wie sie das Gesundheitsmanagement in ihrem Unternehmen verankert haben, welche Strategie sie verfolgen und welche Maßnahmen bereits umgesetzt wurden.  dienetzwerkpartner.comlinkedin.com/company/dienetzwerkpartnerxing.com/companies/dienetzwerkpartner
#37: Bäder in der Krise – Dirk Bremermann, Stadtwerke Hilden

14.04.2023 39 min

Pandemie, Energiekrise, Personalmangel – Schwimmbäder stehen aktuell besonders unter Druck. Wie die Stadtwerke Hilden mit den Herausforderungen umgehen und welche Wege es aus der Krise gibt, darüber sprechen wir mit Dirk Bremermann. Erst die Einschränkungen und Schließungen durch die Corona-Pandemie, nun die steigenden Energie- und Rohstoffkosten. Hinzu kommt fehlendes Personal und geringere Besucherzahlen. Bäder sind von den Krisen der letzten Jahre besonders betroffen. Doch jede Krise birgt auch eine Chance, so sieht das Dirk Bremermann. Mit ihm sprechen wir darüber, welche Erkenntnisse die Stadtwerke Hilden für ihre beiden Schwimmbäder aus der Krise gewinnen konnten und welche Maßnahmen sie für sich daraus abgeleitet haben.  Dirk Bremermann erzählt uns, wie sich die Schwimmbäder während der Krise organisiert haben und welche Energiesparmaßnahmen kurzfristig umgesetzt wurden. Aber auch wie die Krise der Treiber für die Digitalisierung der Bäder war und welche langfristigen Investitionen jetzt nötig sind, um die Bäder für die Zukunft fit zu machen. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner
#36: Ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie – Gunhild Gugat, AggerEnergie

31.03.2023 22 min

Nachhaltigkeit bedeutet weit mehr als Klimaschutz. Welchen Stellenwert das Thema für die AggerEnergie hat und wie sie dies in ihrer Unternehmensstrategie verankert haben, verrät uns in der aktuellen Folge Gunhild Gugat.  Die AggerEnergie ist sich ihrer Verantwortung gegenüber Klima und Mensch bewusst und hat früh angefangen, sich entscheidend mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen. Aufbauend auf den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene (SDG) hat der regionale Energieversorger Ziele für sich erarbeitet und in der Unternehmensstrategie verankert. Damit gehen sie einen ersten wichtigen Schritt, um sich langfristig auf dem Markt aufzustellen. Welche Ziele die AggerEnergie für sich definiert hat, welche Maßnahmen und Projekte sie ableiten und wie sie mit der CSR-Berichtspflicht umgehen werden, erzählt uns Gunhild Gugat. dienetzwerkpartner.comlinkedin.com/company/dienetzwerkpartnerxing.com/companies/dienetzwerkpartner
#35: Spezialfolge zum Preisbremsengesetz – Ingo Rausch, Die Netzwerkpartner

17.03.2023 27 min

Was passiert, wenn die Preisbremsengesetze (StromPBG und EWPBG) nicht fristgerecht umgesetzt werden können? Mit unserem Experten und Juristen Ingo Rausch klären wir diese Frage, sprechen über weitere Umsetzungsprobleme und das Reparaturgesetz. Seit Anfang des Jahres greifen die Preisbremsengesetze zur Entlastung von Verbraucherinnen und Verbrauchern. Für Energieversorger heißt das IT-Systeme umstellen, Abschläge neu berechnen, Sonderfälle beachten und Kunden informieren. Ein Unterfangen, das kaum fristgerecht zu bewältigen ist. Ingo Rausch gibt uns einen rechtlichen Überblick zu den aktuellen Herausforderungen der Preisbremsengesetze und erklärt verständlich, mit welchen Ansprüchen Energieversorger zu rechnen haben.  Dabei gehen wir auf folgende Aspekte ein:Mögliche Ansprüche durch LetztverbraucherAuswirkung eigener Entlastungsansprüche gegenüber dem StaatBerechnung Entlastungskontingent bei RLM und SLP-KundenEntwurf Reparaturgesetz Wichtiger Hinweis: Aktuell gibt es fast täglich neue Kenntnisse und Informationen. Diese Folge wurde am 10.03 aufgenommen. Alle getätigten Aussagen basieren auf dem Wissensstand zu diesem Zeitpunkt. dienetzwerkpartner.comlinkedin.com/company/dienetzwerkpartnerxing.com/companies/dienetzwerkpartner
#34: Pionierprojekt Meerwasser-Wärmepumpe – Lars Arne Beilfuß, Stadtwerke Neustadt in Holstein

03.03.2023 30 min

Wie kann ein klimafreundliches und nachhaltiges Konzept zur Wärmeversorgung aussehen? Mit Lars Arne Beilfuß von den Stadtwerken Neustadt in Holstein sprechen wir über Deutschlands erste Meerwasser-Wärmepumpe. Die Stadtwerke Neustadt in Holstein setzen energetisch neue Maßstäbe und realisieren im neuen örtlichen Hafenquartier ein besonders klimafreundliches Konzept zur Wärmeversorgung. Durch hochmoderne Technologie lässt sich Wasser aus der Neustädter Bucht effizient auf Temperatur bringen und in das quartierseigene, neu errichtete Wärmenetz leiten. Das innovative Energieversorgungssystem, das auf die natürliche Ressource Meerwasser setzt, ermöglicht erhebliche CO2-Einsparungen im Vergleich zur rein fossilen Wärmeerzeugung. Es stellt somit einen wichtigen Beitrag zu nachhaltiger Energieversorgung dar.  Lars Arne Beilfuß nimmt uns mit in die einzelnen innovativen, aber auch herausfordernden Planungsphasen des Modellprojekts und zeigt auf, wie ein innovatives Wärmesystem funktionieren kann.  dienetzwerkpartner.comlinkedin.com/company/dienetzwerkpartnerxing.com/companies/dienetzwerkpartner
#33: Agiles Projektmanagement – Yasmina Es Sebti, e-regio

17.02.2023 33 min

Mit Yasmina Es Sebti sprechen wir in dieser Folge über die strategische Bedeutung von Projektmanagement und welchen agilen Ansatz die e-regio für ihrer Organisation gewählt und etabliert hat.  Projektmanagement ist die Anwendung von Wissen, Können, Werkzeugen und Techniken auf sämtliche Aktivitäten innerhalb eines Projekts, um die Projektziele zu erreichen. Mit wachsender Komplexität von Aufgaben und Projekten steigen auch die Anforderungen an das Projektmanagement. Klassische Methoden kommen heute oft an ihre Grenzen. Die e-regio hat sich für einen agilen Ansatz entschieden und organisationsweite Standards im Unternehmen entwickelt. Yasmina Es Sebti nimmt uns mit in ihre aktuellen Projekte und erzählt uns, welche Methoden sie im Projektmanagement einsetzt, wie Mitarbeitende geschult werden, welche Herausforderungen es gibt und welche für sie die entscheidenden Schlüsselfaktoren für erfolgreiche Projekte sind.  dienetzwerkpartner.comlinkedin.com/company/dienetzwerkpartnerxing.com/companies/dienetzwerkpartner
#32: Kundenzentrierte Kommunikationsstrategie – Gerd Neuwirth, Stadtwerke Neuwied

03.02.2023 47 min

Kundennutzen und Kundenlösung – das sind die zentralen Pfeiler der Kommunikationsstrategie der Stadtwerke Neuwied. Mit Gerd Neuwirth sprechen wir darüber, wie ehrlich Kundenkommunikation sein sollte und warum es wichtig ist, Haltung zu zeigen. Die vielen Veränderungen auf dem Energiemarkt haben jüngst gezeigt, wie wichtig eine transparente Kommunikation für Energieversorger ist. Für Gerd Neuwirth ist klar: Gerade in solchen Zeiten muss die Kommunikation ehrlich und bedürfnisorientiert sein, Tatsachen ansprechen und Lösungen aufzeigen.  Anhand konkreter Beispiele bringt er uns näher, wie die Stadtwerke Neuwied aktuelle Themenfelder identifizieren, daraus bedarfsgerechte Storys für jede Zielgruppe entwickeln und in die unterschiedlichen Kanäle spielen. Er zeigt auf, warum es wichtig ist, dem Kunden aktiv zuzuhören, welche Vorteile die Einbindung von weiteren Unternehmensbereichen und Kollegen hat und verrät uns, welche für ihn die entscheidenden Faktoren für eine erfolgreiche Kommunikation sind.  dienetzwerkpartner.comlinkedin.com/company/dienetzwerkpartnerxing.com/companies/dienetzwerkpartner
#31: Im Sprint zum neuen Führungskräfte-Konzept – Nicole Corell, EWR

20.01.2023 35 min

Wie gelingt es, unternehmensweite Standards für Führungskräfte zu etablieren und daraus gezielte Entwicklungsmaßnahmen abzuleiten? Mit Nicole Corell sprechen wir darüber, wie die EWR mithilfe agiler Methoden ihr neues Führungsprogramm erarbeitet hat. Innerhalb von wenigen Monaten hat die EWR ein neues Konzept zur Führungskräfteentwicklung etabliert. Das alles neben dem Tagesgeschäft abzubilden, ist für viele Personal- und Unternehmensentwickler eine große Herausforderung. Ein entscheidender Erfolgsfaktor für die fokussierte und kundennahe Umsetzung bei der EWR war der Einsatz der Campus-Methode.  Im Interview erzählt uns Nicole Corell, wie die agile Herangehensweise dazu beigetragen hat, ein eigenes System zu schaffen, das etablierten und jungen Führungskräften unternehmensweit als Standard dient und passgenaue Entwicklungsmaßnahmen ableitbar macht. Außerdem verrät sie uns, was die Anforderungen an Führungskräfte bei der EWR sind und wie es gelungen ist, eine hohe interne Akzeptanz für das neue System zu erzielen.
#30: Kundenservice auf Augenhöhe – Carolin Schulte, Stadtwerke Ratingen

20.12.2022 38 min

Wie die Stadtwerke Ratingen mit der aktuell herausfordernden Situation im Kundenservice umgehen und welches innovative Begegnungskonzept sie für ihre Kunden geschaffen haben, darüber sprechen wir in dieser Folge mit Carolin Schulte. Seit dem Krieg in der Ukraine und den damit einhergehenden turbulenten Entwicklungen auf dem Energiemarkt nehmen Kunden ihren Energieversorger ganz anders wahr. Das bedeutet auf der einen Seite mehr Anfragen und Kundenkontakt durch Verunsicherungen und gestiegenem Beratungsbedarf. Auf der anderen Seite bietet die aktuelle Situation Stadtwerken auch die Chance, sich mit ihren innovativen Lösungen und als Ansprechpartner Nummer 1 in Energiefragen zu positionieren.  Die Stadtwerke Ratingen haben sich bewusst dafür entschieden, mit ihrem neuen Kundenservice in die Ratinger Innenstadt zu ziehen und die Themen Digitalisierung und persönlicher Ansprechpartner vor Ort zu kombinieren. Carolin Schulte erzählt uns, wie sich das Kundenaufkommen und die Kundenansprüche in den letzten Monaten verändert haben, warum es wichtig ist, die persönliche Resilienz der Mitarbeitenden zu stärken und wie sie es geschafft haben, mit ihrem „Heimat.Kontor" in der Innenstadt eine neue Wahrnehmung für sich als Energieversorger zu erzeugen.  dienetzwerkpartner.comlinkedin.com/company/dienetzwerkpartnerxing.com/companies/dienetzwerkpartner
#29: Spezialfolge zum Soforthilfegesetz – Ingo Rausch, Die Netzwerkpartner

17.11.2022 18 min

Jüngst hat die Bundesregierung das Soforthilfegesetz für Gas und Wärme verabschiedet. Mit unserem Juristen und Fachexperten Ingo Rausch sprechen wir über die Auswirkungen für Energieversorger und welche Maßnahmen jetzt ergriffen werden müssen.  Die Situation auf dem Energiemarkt bleibt angespannt. 27 Gesetze und Verordnungen hat die Bundesregierung alleine in diesem Jahr für die Energiewirtschaft erlassen. Das aktuellste ist das Erdgas-Wärme-Soforthilfegesetz, das Verbraucher und Verbraucherinnen im Dezember entlasten soll. Für Energieversorger bedeutet das schnellstmöglich einen Antrag zur staatlichen Erstattung einzureichen, damit diese im Optimalfall rechtzeitig vor dem 1.12. da ist und keine Liquiditätslücke verursacht.   Ingo Rausch erklärt in dieser Folge verständlich, wie die Erstattungsansprüche geltend gemacht werden können, welche Daten relevant dafür sind und wie die einzelnen Schritte ablaufen. Er erklärt auch, welchen RLM-Kunden die Soforthilfe zusteht und wie die Erstattung gegenüber diesen geregelt ist.  Wichtiger Hinweis: Aktuell gibt es fast täglich neue Kenntnisse und Informationen. Diese Folge wurde am 15.11 aufgenommen. Alle getätigten Aussagen basieren auf dem Wissensstand zu diesem Zeitpunkt.   dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner
#28: Krisenvorsorge Gas – Dr. Bernd Cohnen, Regionetz

04.11.2022 34 min

Wie bereiten sich Netzbetreiber auf Störungsfälle im Gasnetz vor? Mit Dr. Bernd Cohnen sprechen wir über die Krisenvorsorge in der aktuellen Situation und welche Mechanismen wann greifen. Die aktuelle Krisensituation rund um die Gasversorgung ist eine herausfordernde Situation, Energie- und Gassparen ist nicht nur bei Privathaushalten Top-Thema. Auch Gewerbe und Industrie bereiten sich auf eine mögliche Gasmangellage vor. Wann und wie kann die Produktion runtergefahren werden, wenn der Ernstfall eintritt? Koordiniert wird diese Aufgabe vom zuständigen Netzbetreiber. Dr. Bernd Cohnen zeigt uns, wie die Krisenvorsorge bei der Regionetz funktioniert und erklärt uns, warum eine wichtige Datengrundlage für den Krisenfall so wichtig ist, was die Schlüsselfaktoren in der Kommunikation mit Kunden sind und wie der Netzbetreiber sich organisiert. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner
#27: Website-Relaunch erfolgreich meistern – Lisa Schröder, e.wa riss

21.10.2022 32 min

Wie gelingt es, mehr Kunden auf die Website zu locken und welche Rolle spielen dabei SEO und SEA? Mit Lisa Schröder sprechen wir darüber, wie die e.wa riss den aktuellen Website-Relaunch nutzt, um ihre digitale Kundenansprache zu optimieren. Der eigene Webauftritt, das Online-Marketing und der Online-Vertrieb nehmen bei vielen Energieversorgern einen immer höheren Stellenwert ein. Die Online-Welt entwickelt sich ständig weiter – daher wundert es nicht, dass viele Energieversorger immer wieder ihre Webpräsenz optimieren.  Lisa Schröder nimmt uns in dieser Folge mit in den aktuellen Relaunch-Prozess bei der e.wa riss. Sie verrät uns, wie die e.wa riss den Website-Relaunch angegangen ist, was für sie eine nutzerfreundliche Webpräsenz ausmacht und mit welchen Tools und Arbeitshilfen sie wirksamen Content erstellen. Darüber hinaus erklärt sie uns, mit welchen Strategien die e.wa riss in Zukunft 50 % ihrer Kunden auf das Online-Kundenportal bringen möchte. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner
#26: Redispatch 2.0 als Chance zur Digitalisierung - Philipp Gau, Stadtwerke Hilden

12.10.2022 37 min

Um das Stromnetz bei zunehmend dezentraler Erzeugung stabil zu halten, müssen Netzbetreiber immer häufiger eingreifen. Mit Philipp Gau beleuchten wir, wie die Stadtwerke Hilden Redispatch 2.0 umsetzen und als Chance zur Digitalisierung nutzen. Bereits frühzeitig nach Bekanntgabe der neuen gesetzlichen Regelung für das Management von Netzengpässen im Mai 2019 haben die Stadtwerke Hilden damit begonnen, aktiv zu werden und als Verteilnetzbetreiber die Umsetzung von Redispatch 2.0 initiiert. In dieser Folge nimmt uns Philipp Gau Schritt für Schritt in den Veränderungsprozess mit, spricht über Herausforderungen, die zu bewältigen waren und zeigt Chancen auf, die der Redispatch 2.0-Prozess für Netzbetreiber mit sich bringt. Er gewährt uns einen ausführlichen Blick hinter die Kulissen des Digitalisierungsprojekts bei den Stadtwerken Hilden und verrät uns, was ihr Erfolgsgeheimnis für die gelungene Umsetzung ist. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartnerxing.com/companies/dienetzwerkpartner 
#25: Die Rolle von Facilitators in Veränderungsprozessen – Dr. Isabell Schwenkert, Celle-Uelzen Netz

23.09.2022 42 min

Nach dem Motto „Change starts within you!” hat die Celle-Uelzen Netz die Ausbildung von eigenen Mitarbeitern zu Change Agents etabliert. Mit Dr. Isabell Schwenkert sprechen wir darüber, wie der Kulturwandel im Unternehmen damit nachhaltig gelingt. Berater, Change Agent oder Scrum Master – immer mehr Unternehmen vertrauen in einer schnelllebigen Welt und in Zeiten anhaltender Krisen auf die Unterstützung von sogenannten Facilitators zur Optimierung von Entscheidungsprozessen und der Zusammenarbeit in Teams. Auch bei der Celle-Uelzen Netz spielen Facilitators eine zentrale Rolle im Prozess der Kulturveränderung. Statt aber externe Berater zu engagieren, setzt der Netzbetreiber auf eigene Mitarbeiter, die im Rahmen einer spezifischen Ausbildung zum Change Agent befähigt werden.  Im Interview beleuchtet Dr. Isabell Schwenkert konkret die verschiedenen Rollen eines Facilitators in Veränderungsprozessen. Sie verrät uns, wie der dosierte Einsatz von agilen Methoden dabei hilft, nachhaltig ein neues Mindset innerhalb der Organisation zu etablieren und warum es gerade in Krisenzeiten wichtig ist, die Schwarmintelligenz im Unternehmen bewusst einzubeziehen. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner 
#24: Mit Innovation zur Klimaneutralität – Calvin Deppisch und Mirko Heid, Stadtwerke Bonn

09.09.2022 40 min

Klimaneutralität, Kundenbedürfnisse und neue Technologien – das sind die zentralen Treiber für Innovationen und Trends bei den Stadtwerken Bonn. Mit Mirko Heid und Calvin Deppisch werfen wir einen Blick auf zwei aktuelle Projekte des Stadtwerks.  Noch bevor Energie sparen wieder zum Top-Thema bei Verbrauchern wurde, haben die Stadtwerke Bonn begonnen, an einer digitalen und kundenfreundlichen Energiedatenmanagementlösung zu arbeiten. Statt auf marktfertige Lösungen zu setzen, sind die Bonner einen neuen Weg gegangen und haben im Rahmen eines Hackathons auf der E-World gemeinsam mit weiteren Energieversorgern nach starken und innovativen Partnern gesucht, um eine eigene perfekte Lösung, zugeschnitten auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden, zu entwickeln.  Neben der Ableitung von Trends und Kundenbedürfnissen setzen die Stadtwerke Bonn auch immer wieder auf neue zukunftsweisende Technologien. So beteiligen sie sich aktuell am Helium-Netzwerk und sammeln in ersten kleinen Projekten Erfahrungswerte zu der auf Blockchain und LoRaWAN basierenden Technologie, das ein weltweit drahtloses und öffentliches Netzwerk für das Internet schaffen will.  Mirko Heid und Calvin Deppisch gewähren uns einen ehrlichen Blick hinter die Kulissen des Innovationsmanagements der Stadtwerke Bonn und ermutigen damit alle aktiv die Transformation der Zukunft mitzugestalten.  dienetzwerkpartner.com  linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner
#23: Beschaffung und Vertrieb in der aktuellen Energiepreiskrise – Stefan Strommenger & Michael Ramczykowski, NEW

01.07.2022 35 min

Wie wirkt sich die aktuelle Situation des Energiemarkts auf Beschaffung und Vertrieb aus? Darüber sprechen wir in dieser Folge mit Stefan Strommenger und Michael Ramczykowski von der NEW. Die letzten Monate waren sehr turbulent und haben die Energiebranche nachhaltig beeinflusst. Gestiegene Rohstoffpreise, die aktuellen Preisentwicklungen, das Gesetz für faire Verbraucherverträge und die Änderungen im EnWG sind nur einige Aspekte, mit denen sich Energieversorger aktuell auseinandersetzen müssen. Die NEW spricht mit uns über die Herausforderungen in Beschaffung und Vertrieb, über das notwendige Zusammenspiel, marktgerechte Beschaffungspreise, neue Geschäftsfelder, dynamische Tarife und die zukünftigen Preisentwicklungen. Stefan Strommenger und Michael Ramczykowski verraten uns aus beiden Blickwinkeln, wie sie mit der Situation umgegangen sind, was sie aus der Zeit gelernt haben und wie sie sich zukünftig ausrichten möchten. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner 
#22: Strategieentwicklung – Ulrich Karl, Stadtwerke Rinteln

15.06.2022 33 min

Nicht zuletzt die jüngsten Entwicklungen auf dem Energiemarkt zwingen zum Umdenken der bisherigen Strategieausrichtung. Mit Ulrich Karl von den Stadtwerken Rinteln tauchen wir in die aktuellen Herausforderungen und Marktentwicklungen ein und durchleuchten die zukünftigen Chancen für Energieversorger. Steigende Nachhaltigkeits- und Klimaschutzanforderungen, veränderte Kundenbedürfnisse, erhöhter Digitalisierungs- und Kostendruck, Generationswechsel in der Organisation und aktuell auch die dynamische Entwicklung des Energiemarkts veranlassen Energieversorger, sich zunehmend mit ihrer strategischen Ausrichtung zu beschäftigen. So auch die Stadtwerke Rinteln. Geschäftsführer Ulrich Karl erzählt uns von dem aktuellen Strategieentwicklungsprozess bei den Stadtwerken und erläutert uns seine Vision einer agilen Organisation. Er spricht mit uns über Kulturwandel, Klimaschutz, verändernde Bedürfnisse und politische Einflüsse. Er zeichnet uns ein Bild des Energieversorgers der Zukunft auf und veranschaulicht dabei die ganzheitliche Strategieausrichtung.
#21: Nachhaltige Security Awareness Kampagne – Christoph Aretz, Regionetz

03.06.2022 42 min

Mit Christoph Aretz sprechen wir in dieser Folge über das Thema IT-Awareness, den entscheidenden Faktor Menschen dabei und wie die Regionetz es mit Spaß zu mehr Sicherheitsbewusstsein bei ihren Mitarbeitenden geschafft hat.  Die meisten Unternehmen investieren viel Zeit und Geld in die Implementierung von Software zum Schutz ihrer Daten. Doch mindestens genauso wichtig sind die Menschen, die täglichen mit hochsensiblen Daten umgehen und arbeiten. Christoph Aretz erklärt uns im Podcast anschaulich, wie wichtig es ist, ein Problembewusstsein für das Thema Datensicherheit bei den Beschäftigten zu schaffen. Er verrät uns, wie die Regionetz mit dem Thema umgeht, wie man es geschafft hat, die Aufmerksamkeit der Belegschaft zu schärfen und mit welchen kreativen und interaktiven Formaten Pflichtschulungen doch Spaß machen können.  dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner 
#20: Erfolgreicher Neustart des Ideenmanagements – Dr. Anne-Kathrin Konze, AVU

17.05.2022 38 min

Mit Dr. Anne-Kathrin Konze von der AVU sprechen wir über die Bedeutung einer dynamischen Ideenkultur für den Unternehmenserfolg und wie man Mitarbeitende motiviert, Verbesserungsvorschläge aktiv einzureichen.  Mit ihrer Kampagne zur Förderung einer dynamischen Ideenkultur gewinnt die AVU 2022 den 1. Platz in der Kategorie „Beste Ideenkampagne“ beim deutschen Ideenmanagement Preis und wird damit insbesondere für ihren Innovationsgrad und die Wirtschaftlichkeit ihrer Maßnahmen ausgezeichnet. Grund genug uns mit Dr. Anne-Kathrin Konze über das Thema Ideenmanagement und Mitarbeiterbeteiligung auszutauschen. Sie erklärt uns, wie es die AVU geschafft hat von jährlich 5 eingereichten Ideen auf nun 30 innerhalb der ersten 4 Monate zu kommen.  Dr. Anne-Kathrin Konze verrät uns, welche Voraussetzung es für eine funktionierende Ideenkultur braucht, welche einfache, schlanke und hausinterne Lösung sie für die Umsetzung gewählt haben und wie sich die AVU im Umgang mit den eingereichten Ideen organisiert.  dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner 
#19: Prepaid-Strom: digital, transparent, aktuell – Ramona Zimmermann, EnergieRevolte

03.05.2022 36 min

Nicht zuletzt die aktuell stark steigenden Energiepreise und die zunehmende drohende Energiearmut machen Prepaid-Tarife immer beliebter. Mit Ramona Zimmermann von der EnergieRevolte sprechen wir über die Chancen für Energieversorger und was Prepaid wirklich alles kann.  2018 haben die Stadtwerke Düren aus der Idee eines alternativen Stromproduktes für Menschen, die Kontrolle über ihre Stromkosten benötigen, das Start-up EnergieRevolte gegründet. Mit ihrer White-Label-Lösung schaffen sie nicht nur ein neues attraktives Produkt in der Tariflandschaft, sondern geben Energieversorgern damit auch die Möglichkeit die Zufriedenheit ihrer Kunden zu steigern, Prozesse zu optimieren und zeitgleich Kosten zu sparen. Ramona Zimmermann nimmt uns mit auf die Reise von der ersten Idee, über die Gründung des Start-ups mit dem Ziel die innovative Idee dem Markt anzubieten, bis zu den unterschiedlichen Beweggründen für Verbraucher und den Perspektiven für Energieversorger.   dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner 
#18: Glasfaser: Geschäftsfeld mit vielen Möglichkeiten – Martin Muesse, Stadtwerke Unna

05.04.2022 43 min

Die digitale Infrastruktur hat nicht zuletzt durch Corona deutlich an Bedeutung gewonnen. Mit Martin Muesse von den Stadtwerken Unna sprechen wir über den Ausbau des Glasfasernetzes und welche Möglichkeiten und Chancen sich für den Einsatz als Geschäftsfeld bieten.  Serien und Musik streamen, online spielen und shoppen, Homeoffice und Videokonferenzen - insbesondere durch Corona ist unser Alltag immer digitaler geworden. Um die technischen Möglichkeiten voll nutzen zu können, wird der Bedarf nach schnellem und stabilem Internet immer größer. Die Stadtwerke Unna beschäftigen sich bereits seit über 20 Jahren mit dem Infrastrukturausbau in ihrer Region. Martin Muesse nimmt uns mit auf die Reise vom 56k Modem zum heute wichtigsten strategischen Wettbewerbs- und Standortvorteil. Er erklärt uns, warum die Stadtwerke Unna den Weg hin zum Multi Utility-Dienstleister gegangen ist, was sie angetrieben hat selber zum Provider zu werden und wo der USP gegenüber großen Anbietern liegt.   dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner 
#17: Energie-Onlineshopping beim Stadtwerk - Bea Schymroch, Stadtwerke Herford

22.03.2022 39 min

 Mit Bea Schymroch sprechen wir über den digitalen Vertrieb von Strom, Gas und Energiedienstleistungen und welche Lösung die Stadtwerke Herford, nach langer Suche auf dem Markt, gewählt haben. Seit zehn Jahren bieten die Stadtwerke Herford ihre Produkte und Dienstleistungen schon in ihrem digitalen Energieshop an. Das Resümee war bisher durchwachsen, der manuelle Aufwand sehr hoch. Formulare, E-Mails, Excel-Listen – das Portal war umständlich, unkomfortabel und starr. Zusätzlich wächst das Leistungsangebot der Stadtwerke. Deswegen hat sich Bea Schymroch 2020 auf dem Markt nach einer neuen Lösung umgeschaut. Das Problem: Die gängigsten Web-Portale sind nicht nur teuer, sondern auch selten auf den Vertrieb durch Energieversorger ausgelegt. Genau in dem Moment ist sie auf den Produkt-Konfigurator der Netzwerkpartner aufmerksam geworden. Zu dem Zeitpunkt befand sich dieser in der Entwicklungsphase und Bea Schymroch nutzte die Chance, aktiv Einfluss auf die Ausgestaltung zu nehmen. Entstanden ist ein Produkt-Konfigurator, der speziell an die Bedürfnisse von Stadtwerken anknüpft, individuelle Wünsche berücksichtigt und stetig nach Bedarf weiterentwickelt wird. Bea Schymroch erzählt, welche Anforderungen ihr idealer Web-Shop haben musste, wie die aktuelle Strompreisentwicklung als Katalysator gewirkt und wie sich die Abschlussquote mit dem neuen Energieshop verändert hat.  dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner 
#16: Personalbedarfsstrategie – Martin Wiechmann, Celle-Uelzen Netz

08.03.2022 47 min

Inwieweit beeinflusst die Unternehmensstrategie die strategische Personalbedarfsplanung? Diese Frage haben wir in der aktuellen Folge mit Martin Wiechmann von der Celle-Uelzen Netz erörtert.  Keine Unternehmensstrategie ohne Mitarbeitende, die hinter den Werten und Zielen stehen – das sagt Martin Wiechmann und lässt uns hinter die Kulissen des Human Resources-Bereichs der Celle-Uelzen Netz blicken. Wir sprechen darüber, aktuelle Megatrends der Energiewirtschaft in stellenbezogene Anforderungsprofile zu bringen, wie wichtig die Ressource Arbeit ist, über modulare Organisation, die Bedeutung von Role Model und warum vieles eigentlich ein permanentes Provisorium ist. Anhand vieler Beispiele erhalten wir einen ehrlichen Einblick in die komplexe Arbeit im Personalbereich einer komplexen Branche und erfahren am Ende sogar, warum die Auswahl von Mitarbeitenden Martin Wiechmann sogar ins Weltall geführt hat.  dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner 
#15: Herausforderungen aus dem Koalitionsvertrag – Tafil Pufja, Stadtwerken Service Meerbusch Willich

22.02.2022 31 min

In der aktuellen Folge sprechen wir mit unserem Gast Tafil Pufja von den Stadtwerken Service Meerbusch Willich über den neuen Koalitionsvertrag, die Ziele der Bundesregierung und welche Auswirkungen diese auf den Strommarkt und Energieversorger haben.   Klima- und Umweltschutz ist der Schwerpunkt des Koalitionsvertrags der neuen Regierung. Ausbau der Erneuerbare Energien auf über 80%, Solarpflicht für gewerbliche Neubauten und der verstärkte Ausbau der Ladesäuleninfrastruktur sind nur einige der Maßnahmen mit denen die Bundesregierung die Klimaschutzziele erreichen will. Aber nicht nur die Ziele der Bundesregierung haben Energieversorger in den letzten Monaten stark beschäftigt, sondern auch die Entwicklungen auf dem Energiemarkt haben weitreichende Folgen mit sich gezogen. Mit dem Geschäftsführer der Stadtwerke Service Meerbusch Willich sowie unserem Politikexperten und Kollegen Dr. Tobias Brocke nehmen wir den Koalitionsvertrag unter die Lupe und schauen uns an, welche Herausforderungen aber auch Chancen sich aus den Änderungen ergeben und welche Auswirkung die aktuellen Preisentwicklungen an den Energiebörsen auf Stadtwerke und Kunden hat.  dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner 
#14: Markenbotschafter auf LinkedIn – Jasmin Rembs, Westnetz

14.12.2021 35 min

Mit Jasmin Rembs von der Westnetz sprechen wir in dieser Folge über Employer Branding und wie man Mitarbeitende als Markenbotschafter für LinkedIn gewinnt.  Wer kann einen besseren Einblick in die tägliche Arbeit eines Energieunternehmens geben als die Mitarbeitenden selber? Dieser Ansicht ist auch die Westenergie-Gruppe und hat ein Markenbotschafterprogramm auf LinkedIn aufgebaut. Mitarbeitende der Westenergie und Westnetz werden motiviert, auf LinkedIn aktiv zu sein und von Projekten, Erfahrungen und dem Arbeitsalltag zu berichten und so den Dialog mit und über den Arbeitgeber mitzugestalten. Unterstützung bekommen sie dabei unter anderem aus dem Bereich Personalmarketing. In kleinen Workshops bekommen sie unter anderem Hilfestellung bei der professionellen Aufbereitung ihrer Profile, Tipps fürs Community Management oder ihnen wird die Angst vor negativen Kommentaren und Shitstorms genommen. Jasmin Rembs erzählt, welche Voraussetzung Markenbotschafter mitbringen sollten, wie die Zusammenarbeit aussieht, welche Lernkurven und Herausforderungen es gab und gibt Tipps für die ersten Posts. Die LinkedIn-Profile der Westenergie und Westnetz:linkedin.com/company/westenergie   linkedin.com/company/westnetz-gmbh dienetzwerkpartner.comlinkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner
#13: Wasserstrategie – Ulrich Waibel, Stadtwerke Pforzheim

16.11.2021 29 min

Ulrich Waibel erklärt uns in dieser Folge, wie wertvoll die Ressource Wasser ist und mit welcher Strategie die Stadtwerke Pforzheim die Wasserversorgung in ihrer Region nachhaltiger gestalten möchten. Klimatische Veränderungen sowie politische und wirtschaftliche Ansprüche stellen Wasserversorger immer wieder vor Herausforderungen. Diesen Herausforderungen stellen sich die Stadtwerke Pforzheim und haben eine umfassende wasserwirtschaftliche Strategie ausgearbeitet. Ein zentraler Punkt der Strategie ist es, die Gewinnung von eigens aufbereitetem Wasser in Zukunft zu erhöhen, um von externer Wasserzufuhr unabhängiger zu werden. Aber auch die energetische Optimierung, der sichere und ressourcenschonende Transport sowie der Grundwasserschutz und Kundenfokus spielen eine Rolle. Welche Maßnahmen die Stadtwerke Pforzheim ergreifen, welche Ziele sie sich gesetzt haben und welche Relevanz der Härtegrad des Wassers hat, hören Sie in dieser Folge. dienetzwerkpartner.comlinkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner 
#12: Cross-Industry Campus – Jens Blüm, EWR

02.11.2021 36 min

Agile Methoden, über den Tellerrand blicken, branchenübergreifende Kooperationen – Jens Blüm erklärt uns, warum das alles auch für regionale Energieversorger wichtig ist und wie die EWR durch diese Methoden neue Geschäftsfelder entdeckt.  Getrieben von Megatrends wie der Digitalisierung, neue Konsummuster oder auch Nachhaltigkeit verändern sich Märkte rasend schnell und erhöhen den Wettbewerbsdruck auf Unternehmen. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, bedarf es neuer innovativer Geschäftsideen. Das weiß auch die EWR und hat den Cross-Industry Campus ins Leben gerufen. Im Campus haben sich branchenübergreifende und lokale Unternehmen zusammengefunden, die nicht nur in agilen und innovativen Methoden geschult wurden, sondern auch eine neue gemeinsame Geschäftsidee entwickelt haben, die nicht nur die strategischen Ziele einzelner Unternehmen berücksichtigt, sondern ein gemeinsames Netzwerk schafft, dass die Zusammenarbeit fördert und die Stadt attraktiver macht.   Wie die Kooperationspartner gewonnen wurden, wie der Campus organisiert ist und welche Methoden in den einzelnen Sprints zum Einsatz kamen, welcher Aufwand aber auch welche Potenziale hinter dem Campus stehen und welches Geschäftsmodell am Ende rauskam, erzählt und Jens Blüm in dieser Folge.  dienetzwerkpartner.comlinkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner 
#11: Customer Journey beim e-Carsharing – Andree Stimmer, Energie Calw

19.10.2021 39 min

Entlang der Customer Journey erklärt uns Andree Stimmer am Beispiel des e-Carsharing der Stadtwerke Calw, welchen Einfluss Datenanalyse und Kundenbedürfnisse auf Marketingmaßnahmen und den Erfolg von Kampagnen haben. Die 2019 gegründete Tochtergesellschaft deer hat es sich zur Aufgabe gemacht die Mobilität der Zukunft mit ganzheitlichen, nachhaltigen und modernen Mobilitätskonzepten zu fördern. Neben der Konzeption und Beratung von gewerblichem Fuhrparkmanagement, individuellen Mobilitätslösungen und öffentlicher Ladeinfrastruktur widmet sich die deer besonders auch dem e-Carsharing-Betrieb im ländlichen Raum. Anhand dieses Angebots nimmt uns unser Gast im Gespräch mit auf die Customer Experience und zeigt, wie mit Kundendatenanalysen, Social-Media-Kennzahlen und Persona zielgruppenrelevante Inhalte und Kampagnen produziert und gesteuert werden können. Andree Stimmer gibt uns tiefe Einblicke in das aktuelle Kampagnenmanagement mit den wichtigsten Daten, Zahlen und Ergebnissen. Er verdeutlicht den Vorteil digitaler Medien, erklärt, wie wichtig Marktforschung ist und wie entscheidend es ist, die gewonnenen Daten und Erkenntnisse auch zu nutzen.  Das e-Mobilitäts-Portal der Energie Calw: www.deer-mobility.de dienetzwerkpartner.comlinkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner 
#10: Zukunftsorientierte Niederspannungsmessung - Christian Körner, Stuttgart Netze

05.10.2021 40 min

Wissensmanagement, Energiewende und neue Kundenbedürfnisse stellen Verteilnetzbetreiber vor Herausforderungen. Christian Körner erzählt uns, wie sich die Stuttgart Netze daher mit neuer Messtechnik zukunftsfit machen. Bei der Stuttgart Netze sind die Betriebsmittel teilweise doppelt so alt wie die Mitarbeiter. Der Know-how-Transfer zwischen älteren und jüngeren Mitarbeitenden ist daher für den Verteilnetzbetreiber aus Stuttgart erfolgsentscheidend. Gleichzeitig findet die Energiewende im Verteilnetz statt: Ladesäulen, PV-Anlagen oder Wärmepumpen stellen neue Anforderungen an das Netz im Stuttgarter Kessel. Und zuletzt wären da auch noch die Kunden, die in einer Zeit von Same-Day-Delivery und Live-Sendungsverfolgung neue Erwartungen an ihren Netzbetreiber haben. Christian Körner und sein Team im Anlagenmanagement setzen daher auf neue Messtechnik. In einem gemeinsamen Projekt mit den Technologiepartnern SMIGHT und OmegaLambdaTec haben sie bisher rund 90 Gateways und 500 Sensoren in Stuttgart installiert. Die Sensoren messen, wieviel Strom über die einzelnen Kabel läuft. Mithilfe einer automatisierten Datenauswertung können dann eventuelle Anomalien im vermaschten Netz der Stuttgarter detektiert werden. Eine enorme Unterstützung für das Unternehmen. Gleichzeitig profitieren auch die Kunden von einer dauerhaft zuverlässigen Versorgung. Wie die Stuttgart Netze von der neuen Messtechnik profitieren, wie eine Priorisierung des Rollouts der neuen Messtechnik gelingt und welche Rolle die Messdaten in Zukunft noch spielen können erläutert uns Christian Körner in diesem Gesp...
#09: LoRaWAN in der Praxis – Dennis Betzinger, Stadtwerke Iserlohn

21.09.2021 28 min

Prozesse innerhalb der Stadt vernetzen und zeitgleich wichtige Daten sammeln – mit Dennis Betzinger von den Stadtwerken Iserlohn sprechen wir über den Praxiseinsatz der Funktechnologie LoRaWAN. Von der Temperatur- und Feuchtigkeitsüberwachung zwecks Schimmelvermeidung bis zum flächendeckenden Einsatz von LoRaWAN waren es ungefähr 2,5 Jahre bei den Stadtwerken Iserlohn. Heute setzen die Stadtwerke die Funktechnologie gewinnbringend ein, um Zählerdaten auszulesen, ihre Fernwärmenetze zu überwachen und zu optimieren oder auch für das digitale Management von kommunalen Gebäuden.  Dennis Betzinger berichtet von den Potenzialen der Technologie, mögliche Business Cases und die Zukunft von Smart Cities. Außerdem werfen wir ein Blick auf aktuelle Projekte der Stadtwerke zum Thema Wasserstoff und Power Sharing. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner 
#08: Lokaler Online-Marktplatz Nahwerte - Klemens Diekmann, evd energieversorgung dormagen

07.09.2021 31 min

Über den Boom des Online-Handels, immer leerer werdende Innenstädte und welche Verantwortung regionale Energieversorger dabei tragen, sprechen wir in dieser Folge mit Klemens Diekmann von der evd energieversorgung dormagen und Verena Oefler von der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen. Das durch die Digitalisierung veränderte Kaufverhalten und nicht zuletzt die Corona-Krise machen es Kommunen immer schwerer, ihre Innenstädte zu beleben. Die Attraktivität der Stadt sinkt und wirkt sich auch auf das Geschäft regionaler Energieversorger aus. Dieser Entwicklung ist sich auch die evd energieversorgung dormagen bewusst und etablierte, als einen Baustein einer zukünftigen Smart-City-Strategie, den lokalen Online-Marktplatz Nahwerte in ihrer Region. Nahwerte verbindet die lokalen Stärken mit den Vorzügen der Digitalisierung, bringt alle Akteure einer Kommune zusammen und schafft einen neuen Mehrwert für die Region. Welches Konzept hinter Nahwerte steht, welche Auswirkung das Engagement auf die Wirtschaftsförderung und Kundenbindung hat und welche Aufgaben mit der „Kümmerer-Funktion“ einhergehen erzählen uns Klemens Diekmann und Verena Oefler. Der lokaler Online-Marktplatz Nahwerte: nahwerte.de dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner 
#07: 360 Grad Kundensicht - Aik Wirsbinna, Stadtwerke Pforzheim

24.08.2021 41 min

Was hat ein Tausendfüßler mit einer 360 Grad Kundensicht zu tun? Aik Wirsbinna von den Stadtwerken Pforzheim klärt uns auf und spricht mit uns auch darüber, wie entscheidend eine ganzheitliche Customer Journey für das Bestehen eines Unternehmens ist. Vergangene strategische Entscheidungen, eine breite Vertriebsausrichtung und die eingeschränkte Sicht auf Kundenbedürfnisse stellten die Stadtwerke Pforzheim in den Jahren 2018 und 2019 vor eine vertriebliche Herausforderung. In der Aufarbeitung wurde die Entscheidung für eine kundenzentrierte Fokussierung getroffen. Mit der Methode der 360 Grad Kundensicht ist es den Stadtwerken gelungen, das Vertriebsgeschäft sichtlich zu stärken. Dabei steigerten sie nicht nur die Kundenzufriedenheit, sondern wurden durch die Digitalisierung von Prozessen auch effizienter. Das Ergebnis: Eine nachhaltig veränderte Customer Journey, welche die Stadtwerke Pforzheim und ihre Kunden gleichermaßen zufrieden stimmt. Aik Wirsbinna erklärt in dieser Podcast-Folge auch, wie wichtig es ist, dem Kunden nicht nur eine, sondern die richtige Antwort zu liefern, welche Strahlkraft das Projekt im Unternehmen hatte und warum es noch ein langer Weg zum Ziel ist. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner 
#06: Vom Stadtwerk zum Energiedienstleister - Norman Petersson, Stadtwerke Werl

10.08.2021 30 min

Über die Notwendigkeit der Digitalisierung, moderne Kundenwünsche und warum die Stadtwerke Werl bei ihren Leistungen auf starke Kooperationen und White Label-Lösungen setzen, sprechen wir mit Norman Petersson. Gerade kleine Stadtwerke haben oft mit überschaubaren Mitteln und wenig Ressourcen zu kämpfen. Die Stadtwerke Werl setzen deshalb bei der operativen Arbeit auf starke digitale Partner, die nicht nur neue Ressourcen für das Kerngeschäft schaffen, sondern auch die Positionierung auf dem Markt und gegenüber großen Wettbewerbern stärken. Damit haben die Stadtwerke sich den Freiraum geschaffen, um sich auf die gegenwärtigen Kundenbedürfnisse und den Vertrieb von Energiedienstleistungen zu fokussieren.  Norman Petersson spricht mit uns auch über individualisierbare Wallboxen für Endkunden und Photovoltaikanlagen für die Kommunen, über die Umsetzung von Robotic Process Automation (RPA) und warum es wichtig ist, die Mitarbeitenden bei Veränderungen im Prozess einzubeziehen.  Viel Spaß beim Hören! dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner 
#05: Auf „Augenhöhe“ in der Unternehmenskultur - Nicola Bernhardt-Schmidt, Energieversorgung Oberhausen

27.07.2021 25 min

Mit Nicola Bernhardt-Schmidt von der Energieversorgung Oberhausen unterhalten wir uns in dieser Folge über das interne Kommunikationsformat „Augenhöhe“, welches nicht nur den Austausch auf Führungsebene verbessert, sondern auch die Unternehmenskultur nachhaltig verändert hat. Kommunikation ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für die Unternehmenskultur. Das musste auch die Energieversorgung Oberhauen feststellen und hat sich die Frage gestellt, wie Führungskräfte in Unternehmensentscheidungen noch stärker eingebunden werden können. Vor ca. 4 Jahren wurde dann das interne Kommunikationsformat „Augenhöhe“ ins Leben gerufen. Einmal im Quartal finden sich alle Führungskräfte zu einer Mischung aus Austauschformat und Informationsveranstaltung zusammen, um über bereichsübergreifende Projekte, Unternehmensentscheidungen und Vorstandsmeldungen zu sprechen. Wie genau die Treffen ablaufen, welche Vorbereitungen nötig sind und was die größte Herausforderung bei der Umsetzung des Projektes war, erzählt uns Nicola Bernhardt-Schmidt in dieser Podcast-Folge. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner 
#03: Digitalisierung der Einspeisung - Ralf Schmidt, Regionetz

29.06.2021 35 min

Ralf Schmidt von der Regionetz spricht mit uns über Digitalisierung in der Einspeisung. Dabei verrät er, wie er die Durchlaufzeiten im Einspeisungsprozess auf wenige Tage gesenkt hat und warum dabei das Paretoprinzip erfolgsentscheidend war. Zahlreiche Prozesse bei Stadtwerken und Netzbetreibern finden heute noch analog statt. Dazu gehört oft auch die Anmeldung und Einspeisung von Erneuerbare-Energien-Anlagen, wie die PV-Anlage auf dem Hausdach. Im Gegensatz zum Netzbetreiber ist der Einspeisungsprozess für den Kunden oft keine Routine. Das Ergebnis: Halb ausgefüllte Formulare, E-Mail-Ping-Pong und lange Bearbeitungszeiten. Ralf Schmidt stellte im Netzwerk die Frage, ob dies nicht schneller und einfacher geht. Die Antwort ist ein digitales Einspeiser-Portal, das er mit anderen Netzwerkpartnern und uns entwickelt hat.  Im Gespräch erläutern Ralf Schmidt und Claudio La Torre, der die Portal-Entwicklung auf Seiten der Netzwerkpartner begleitet hat, wie das Portal die Anlagen-Einspeisung schneller, transparenter und günstiger macht. Dabei thematisieren sie auch die Herausforderungen, welche mit dem Digitalisieren von Prozessen einhergehen und wie sie es mit dem Paretoprinzip geschafft haben, die Anforderungen verschiedener Netzbetreiber in einem Portal zusammenzuführen. Außerdem werfen wir einen Blick nach vorne und beantworten die Frage, warum Portale ein entscheidendes Puzzlestück im Gesamtbild des Digitalen Netzbetreibers von morgen sind. Das Einspeiser-Portal der Regionetz: https://www.regionetz.de/einspeiser/einspeiserportal dienetzwerkpartner.com linkedin.com/comp...
#02: Nachwuchsführungskräfte - Brigitte Klein, Stadtwerke Bonn

15.06.2021 35 min

Mit den Folgen des demografischen Wandels und einer älter werdenden Belegschaft haben auch die Stadtwerke Bonn zu kämpfen. Mit Brigitte Klein sprechen wir darüber, warum die frühzeitige Förderung von Nachwuchsführungskräften so wichtig ist. Ausgehend von der Frage, was Führung für die Stadtwerke Bonn eigentlich heißt sowie der gelebten Historie, dass Führungspositionen oftmals vererbt worden sind, entstand beim Stadtwerk die Idee, ein konzernweites Nachwuchsführungskräfteprogramm (NFKP) zu entwickeln. Mit Motivationsschreiben und Lebenslauf haben alle Kollegen, vom Monteur bis zum kaufmännischen Mitarbeiter, die Chance bekommen, sich für das NFKP zu bewerben. Neben der Beurteilung von Führungskompetenzen war es dem Stadtwerk im Bewerbungsprozess auch wichtig herauszufinden, welche Mitarbeiter für eine tatsächliche Führungskräfte-Laufbahn qualifiziert sind und welche sich in einer gleichwertigen Fachkarriere besser entfalten können.  Außerdem erklärt Brigitte Klein in dieser Folge, welche Anfangsschwierigkeiten es zu überwinden gab, warum es am Ende doch wesentlich mehr Bewerbungen gab als erwartet, wie sie mit Absagen umgehen und welche 7 Führungskompetenzen eine besondere Rolle beim Programm spielen. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner 
#01: Elektromobilität - David Lulley, STAWAG Stadtwerke Aachen

08.06.2021 31 min

In der ersten Folge sprechen wir mit David Lulley von der STAWAG über das Thema Elektromobilität und warum Fortschritt auch mal bedeutet, einen Schritt zurück zu machen und auf die Präsenz vor Ort zu setzen. Ende 2018 eröffnete die STAWAG einen E-Store als zentralen Anlaufpunkt für die Beratung und den Produktvertrieb rund um Mobilitäts- und Ladeinfrastruktur und setzt damit auf vor Ort statt nur digital. Im Interview erklärt David Lulley, warum es Sinn macht, mit einem modernen und innovativen Geschäft in die Innenstadt von Aachen zu gehen und dort nicht nur die First Mover in Sachen Elektromobilität abzuholen. Vom Elektroauto über die Ladetechnik bis zum Förderantrag unterstützen die Kollegen im E-Store mit intensiver Beratungskompetenz. Das Ziel ist es, Elektromobilität erlebbar zu machen.  Unser Gast berichtet auch, warum die Anlaufschwierigkeiten mit dem E-Store rückblickend lehrreich waren, wie der Store als modernes Studio während der Corona-Pandemie genutzt wird und wie die STAWAG das Thema Elektromobilität immer wieder neu denkt und mit unterschiedlichsten Strategien auf die Förderung der klimafreundlichen Mobilität setzt. dienetzwerkpartner.com stawag-emobil.de linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner 
Willkommen bei Energiedosis. Der Praxispodcast für Energieversorger.

01.06.2021 2 min

dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner